• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen0

Spyware ADH - wie entfernen?

Norton hat auf meinem Rechner die Spyware ADH gefunden.

Im anschließenden Dialogfeld werde ich aufgefordert die Symantec Seite zu besuchen.

Die dort genannten Schritte habe ich durchgeführt (Systemwiederherstellung deaktiviert, Live Update und neuen kompl. Scan).

Weiter heißt es dann, wenn etwas gefunden wird, soll es gelöscht werden.

Das geht aber nicht, da nur der Hinweis auf die Symantec Seite erscheint.

Wie bekomme ich die Spyware entfernt?

Gruß Detlef

Antworten

Danksagungen0

Re: Spyware ADH - wie entfernen?

Norton hat auf meinem Rechner die Spyware ADH gefunden.

Im anschließenden Dialogfeld werde ich aufgefordert die Symantec Seite zu besuchen.

Die dort genannten Schritte habe ich durchgeführt (Systemwiederherstellung deaktiviert, Live Update und neuen kompl. Scan).

Weiter heißt es dann, wenn etwas gefunden wird, soll es gelöscht werden.

Das geht aber nicht, da nur der Hinweis auf die Symantec Seite erscheint.

Wie bekomme ich die Spyware entfernt?

Gruß Detlef

Danksagungen0

Re: Spyware ADH - wie entfernen?

Hallo,

Das heisst, Du kannst im NIS die Spyware nicht löschen.? Warum nicht, kannst Du das mal genauer beschreiben.? Normalerweise bekommt man dem Scan von NIS die Möglichkeit, den Fund zu löschen. Hast Du einen Pfad, wo der Spy ist.? Was sagt der Velauf im NIS.? Ist er etwa in einem Wiederherstellungspunkt.?

Basler

Danksagungen0

Re: Spyware ADH - wie entfernen?

Nach einem Komplett-Scan kam im Norten-Fenster die Auswahl "entfernen".

Darauf geklickt, bzw. OK, kam ein neues Fenster mit dem Hinweis auf manuelle Löschung und den Besuch der Symantec Seite.

Die dort beschriebene Vorgehensweise habe ich gemacht, Virus Update, Wiederherstellung deaktivieren, Komplettscan.

Die Spyware ADH wurde erneut gefunden und beim Versuch sie zu löschen ging der o.g. Prozess von vorne los.

Ich habe dann einen Scan im abgesicherten Modus durchgeführt (9 Stunden), aber auch hier ließ sich die Spyware nicht entfernen. Ich konnte lediglich feststellen, das der Speicherort auf meiner zweiten Festplatte im Download-Ordner ist.

Nachdem ich dann noch einmal (ca. zum 5. Mal) einen Komplettscan im normalen Betrieb durchführte, kam die Meldung: Risiko behoben.

Ein erneuter Scan brachte dann auch keine Warnmeldungen mehr.

Trotzdem Danke für eure Tipps und Hilfe.

Danksagungen0

Re: Spyware ADH - wie entfernen?

Ich würde da noch eine zweite Meinung einholen, siehe hier:

Alternativ diese beiden Programme installieren und updaten, dann nochmals scannen.

Malwarebytes  Free Version, und hier SAS

Superantispyware

Wenn diese beiden Programme nichts finden, ist wahrscheinlich auch nichts vorhanden.

Nochwas:

Wenn Du unter Verlauf, Anzeigen - Behobene Sicherheitsrisiken den Trojaner markierst, und rechts unten Weitere Details, dann wieder Details, rechts Mehr öffnest, hast Du auf der linken Seite Infos, unter anderem, Gestartet Ja oder Nein. Wenn nein, kannst Du relativ sicher sein, dass nichts passiert ist. Wer hat  die Datei gefunden.? Downloadinfo oder Virenscanner.? Lass Deinen Pc mal von beiden Programmen, also SAS und MWB scannen, finden beide nichts, wird wahrscheinlich nichts vorhanden sein, wenn Dein Pc sonst normal läuft.

Installiere Dir noch den CCleaner, findest Du hier CCleaner, lass ihn mal laufen.

Wobei auch die Meinung im Umlauf ist, dass man nach einem Spywarebefall besser neu aufsetzen soll.

Basler

Keine Antworten auf dieses Thema möglich.