• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert
Danksagungen10 Stats

Einfuehrung der Symantec Data Scanner (SDS) Technologie

Der Norton Security PC Client v22.7 fuehrt unsere naechste Generation des Antivirus Engine mit der (SDS) Symantec Data Scanner Technologie ein. SDS hat sein Debut auf Windows Betriebssystemen, mit vielen Faehigkeiten designed fuer einen schnelleren und smarteren Schutz.

Hintergrund

Norton Security stellt seinen Schutz in zwei Modi bereit: Kernel-Modus und User-Modus (mehr Info hier (link ist extern und englisch)).

Im Kernel-Modus stellt Norton Security Echtzeit-Schutz zur Verfuegung indem die Aktivitaeten aller laufenden Prozesse ueberwacht werden. Ausserdem werden verschiedene Sicherheits-Kontrollen durchgefuehrtan an ausgehenden Verbindungen aus Anwendungen im User-Modus. Laeuft unser Antivirus Engine im Kernel-Modus wird sichergestellt, dass Schadprogramme keine unerlaubten Modifikationen in Schluesselbereichen des Betriebssystems und in der Anwenderumgebung machen. Das stellt sicher, dass Gefahren wie Rootkiis blockiert werden und infizierte Dateien/Ordner nicht aufs System gelangen. Im User-Modus fuehrt Norton Security die Analyse von Speicherzugriffen durch und stellt eine geschuetzte Ausfuehrung von Anwendungen auf dem System sicher. Der Schutz im User-Modus verhindert weitergehende Gefahren durch das Ausfuehren von schaedlichen CPU-Befehlen und durch Aenderungen am Speicher.

Next Generation Antivirus-Engine

Der Norton Security PC Client v22.7 fuehrt sowohl unsere naechste Generation Antivirus Engine mit der (SDS) Symantec Data Scanner Technologie, als auch ein neu entworfenes Echtzeitschutz-System (Auto-Protect) ein. SDS ist eine User-Modus Loesung zielgerichtet fuer moderne Plattformen/Betriebssysteme und Produkte. Mit der Einfuehrung von SDS werden alle Scans von Ordnern im User-Modus durchgefuehrt und liefern so verbesserte Sicherheit und bessere Verwaltung der Resourcen. Ueber die verbesserte Sicherheit hinaus: SDS bietet auch optimierte Technologie zum Aufspueren von Gefaehrdungen, um unser  Response-Ops Team (Security-Response Operations) fuer ein fruehzeitiges Identifizieren von Gefahren auszuruessten.

Der neue Engine kann die Aktivitaeten von Prozessen und Betriebssystem-Ordnern im Kernel Modus ueberwachen und im User-Modus scannen, ohne dass das System an Performance einbuesst. Zusaetzliche Flexibilitaet bietet ein Scannen im User-Modus, indem es eine Kernel-Modus Beschraenkung des Speichers umgeht. Das hilft noch anderen Weiterentwicklungen die diese Freigabe mitbringt, einschliesslich unseres verbesserten Emulators. Darueber hinaus gibt es die Flexibilitaet, Funktionen zu entwickeln die in Kernel nicht moeglich waeren. SDS kann ausserdem die Sicherheits-Checkpoints ausweiten im Falle speicherinterner Zugriffe durch schaedliche Prozesse, sowie unter bestimmten Umstaenden auch weitergehende Reparaturen durchfuehren.

SDS ist verfuegbar fuer alle Norton Security Produkte

SDS wurde mit der letzten Freigabe von Norton Security v22.7 (inkl. NS, NIS, N360 und NAV) fuer Windows ausgeliefert. Die Kunden muessen nichts weiter tun, da die LiveUpdate-Funktion automatisch das Upgrade von vorherigen Versionen durchfuehr. Kommende Versionen werden die Unterstuetzung auf moderne Linux und MAC Systeme ausweiten.