• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert
Danksagungen1 Stats

Norton Family v1.8 für iOS freigegeben - Norton Family Parental Control heißt jetzt Norton Family!

[Aktualisierung des Beitrags am 10ten Dezember 2018] 

Norton Family Parental Control heißt jetzt Norton Family!   Norton Family v.1.8.2 wurde für iOS-Kunden freigegeben. 

Die enthaltenen Änderungen dieser Version sind wie folgt:

  • End User License Agreement (EULA) Bildschirm-Bild
  • App Icon
  • App Display Name
  • Inside App Name zusammen mit Life Lock Logo
  • Kleinere Korrekturen

Hinweis: Dies ist eine stufenweise Freigabe.

_____________________________________________________________________________________________

[Aktualisierung des Beitrags am 13ten November 2018] - Norton Family 1.8.1 wurde für iOS Kunden freigegeben.

Als Änderungen in diesem Build sind enthalten:

•    Korrekturen für geringe VPN Fehler
•    Andere geringfügige Fehler

Hinweis: Dies ist eine stufenweise Freigabe.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die aktuellste  Norton Family iOS Child App Version 1.8.0 erfordert die installation von VPN auf dem Gerät des Kindes. Wenn VPN aktiv ist, werden Sie das VPN-Symbol in der Statusleiste sehen. 

VPN bietet Schutz über diverse Browsers und Apps. VPN blockiert den Zugang (oder warnt, je nach dem wie es in den Hausregeln definiert ist) zu verbotenen Websites, browserübergreifend, und berichtet an die Eltern.

Wenn die vor einer Seite gewarnt oder der Zugang blockiert wurde, wird die VPN Benachrichtigung (iOS 10.0 und höher) in Intervallen auf dem Gerät angezeigt.

  • Dem Kind wird der Besuch der Seite erlaubt, wenn der Überwachungs-Level auf ‚Warnen’ eingestellt ist.
  • Dem Kind wird der Zugang mit einer "Internet-Unterbrechung" blockiert, wenn der Überwachungs-Level auf ‚Blockieren‘ eingestellt ist.

Hinweis:

VPN verhindert Apps im Hintergrund auf verbotene Websites zuzugreifen. Resultierend daraus erhalten Eltern möglicherweise mehr Warmeldungen in Portal/Eltern-App. Diese Warnmeldungen werden von den Apps intern ausgelöst, im Hintergrund. Das Kind hat keine Kontrolle darüber.

Wenn ein Kind zum Beispiel ein Spiel im iOS-Gerät spielt und die Spiele-App still/im Hintergrund auf eine Website zugreift, die durch die Hausregeln verboten ist, dann wird der Zugriff der App auf die Website fehlschlagen und die Eltern werden eine Benachrichtigung erhalten.