• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Dieser Thread braucht eine Lösung.
Danksagungen0

840 Suspicious.Cloud "Viren"

Hallo,

heute hat sich bei mir Norton Internet Security auf die neueste Version aktualisiert. Da ich natürlich von einer optimierten Scanleistung ausgegangen bin, habe ich auch gleich mal einen Komplettscan gestartet. Mal ganz davon abgesehen, dass mein Rechner während dieser Zeit aufgrund von 99 % Prozessorauslastung durch Norton unbenutzbar war, hat Norton mir als Ergebnis doch tatsächlich 840 (!) Heuristikviren präsentiert.

Ein kurzer Blick auf die Liste, und meine böse Vorahnung wurde bestätigt:

Es handelt sich bei den meisten (allen? wie soll ich das bei so vielen den wissen) um Suspicious.Cloud "Bedrohungen", die Norton in seinem Übereifer natürlich gleich mal entfernt hat. Dabei sind jedoch Steam-Spiele, DLLs von wichtigen Büroprogrammen, ein ganzen Haufen harmloser, selbstgeschriebener Exe-Progroamme und noch einiges mehr. Nach erster durchsicht ist davon NICHTS auch nur ansatzweise verdächtig.

Daher meine Frage jetzt:

Gibt es eine Möglichkeit, die Elemente alle auf ein mal wieder herzustellen und von zukünftigen "och, das könnte vielleicht verdächtig sein, vorsichtshalber mal löschen" Scans auszuschließen? Da ich nicht alle Elemente einzeln kontrollieren möchte, möchte ich sie aber auch ungern von allen Scans (also auch Signaturscans) ausschließen. Man kann ja nie wissen.

Wenn nicht, dann habe ich jetzt nämlich ein echtes Problem.

Falls es nicht klar geworden ist: Ich bin über den erheblichen Aufwand, den Norton hier aus dem Nichts heraus für mich produziert, ganz und gar nicht erfreut und fühle mich unter diesen Umständen mit der neuen "Cloud-Erkennung" NICHT sicher.

Antworten

Danksagungen0

Re: 840 Suspicious.Cloud "Viren"

Hallo test9951!

Willkommen im Forum.

 Schau mal unter ,, Aufgaben → Sicherheitsverlauf anzeigen" nach, ob sich das alles in der Quarantäne befindet. Wenn ja, dann kannst Du sie von dort wiederherstellen. Wenn Du das erledigt hast, deinstallierst Du den Norton erst über die Systemsteuerung und dann mit dem Removal Tool. Dann gehst Du in Deinen Account und lädst von dort Deinen Norton herunter und installierst ihn, Bevor Du zur Deinstallation schreitest, solltest Du Dir Deine IDS( Login)- Daten sichern( Anhang).

MfG
naja

Dateianhang: 
Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch und noch schöner Well, any advice can be useful or expensive and a response from it makes it even more beautiful
Danksagungen0

Re: 840 Suspicious.Cloud "Viren"

du bist nicht der einzigste.  da scheint etwas falsch gelaufen zu sein.

http://malwaretips.com/threads/nis-22-5-gives-too-many-false-positives-a...

Danksagungen0

Re: 840 Suspicious.Cloud "Viren"

Hallo naja,

vielen Dank für deine Antwort. Ja, die Einträge sind alle in der Quarantäne aufgelistet. Du wirst allerdings hoffentlich verstehen, dass ich keine Lust habe, über 2400 mal zu klicken, um die Elemente alle wiederherzustellen. Eine Möglichkeit, alles auf einmal wiederherzustellen sehe ich leider nicht.

Als letzten Ausweg bliebe mir noch, ein ca eine Woche altes Backup einzuspielen. Der Aufwand zum vorherigen Sichern von neuen Daten wäre zwar ärgerlich, aber sicherlich noch schneller als die Einzelwiederherstellung jeder Datei aus der Quarantäne.

MfG,

TH

Danksagungen0

Re: 840 Suspicious.Cloud "Viren"

Hallo test9951!

Ich habe eine Nachfrage: Wie hast Du die neue Version bekommen? Über das Norton Update Center oder normal über die  Updatefunktion des Nortons?

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch und noch schöner Well, any advice can be useful or expensive and a response from it makes it even more beautiful
Danksagungen0

Re: 840 Suspicious.Cloud "Viren"

Hallo an alle,

mittlerweile konnte ich das Problem folgendermaßen lösen:

1. Backup wieder einspielen (hilft ja leider nichts)
2. Die neue Version manuell aus dem Download Center runterladen und installieren.
3. Norton fordert am Ende der Installation einen Neustart. Den sofort machen lassen.
4. Sofort NOCH EINMAL einen vollständigen Neustart (nicht nur Herunterfahren und wieder hochfahren) durchführen.
5. Live Update laufen lassen, bei mir hat es dann einen Patch gefunden und angewendet.
6. Wenn ein Patch angewendet wurde, noch mal einen vollständigen Neustart machen.

Die Idee kam dabei aus dem englischen Forum, wo einige Nutzer gemeint hatten, dass ein 2. Neustart das Problem beheben würde. Leider funktioniert das anscheinend aber nicht bei allen Nutzern, daher nur ausprobieren, wenn sowieso ein Backup vorhanden ist.

Ich hab anschließend mal eine der vorher verdächtigen Dateien direkt gescannt und Norton hat nichts festgestellt.
Sicherheitshalber verzichte ich jedoch bis auf weiteres erst einmal auf einen Komplett-Scan.

Ach ja: Ursprünglich kam die neue Version per Auto-Update und war irgendwann plötzlich da.

Vielen Dank noch einmal an alle, die mir geholfen haben.
Mfg,
TH

Danksagungen0

Re: 840 Suspicious.Cloud "Viren"

Hallo test9951,

leider noch keine abschließende Lösung zum Thema -

aber ich konnte heute folgende Info als Hilfe posten, falls Du noch nicht wiederherstellen konntest.

.

Mit bestem Gruß

Beate Seidl

Beate Seidl * Norton Forum Moderator * Symantec Corporation

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.