• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen0

AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Antworten

Danksagungen0

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Hallo,

ich hab mir gerade von Chip-Online die neue Version 2.00.1700 herunter geladen und installiert.

Die Downloaddatei wurde von NIS2012 als i.O. gemeldet. Bei der Installation aber kam eine Meldung von

Norton-Protect:

Trojaner erkannt:

Vollständiger Pfad: c:\program files (x86)\finalwire\aida64 extreme edition\aida_diskbench.dll

Spoiler (Zum Lesen markieren)____________________________
____________________________
Auf Computern wie Nicht verfügbar
Zuletzt verwendet 26.10.2011 um 16:30:05
Startelement Nein
Gestartet Nein
____________________________
____________________________
Unbekannt
Anzahl der Benutzer in der Norton Community, die diese Datei verwendet haben: Unbekannt
____________________________
Unbekannt
Diese Dateiversion ist nicht bekannt.
____________________________
Hoch
Das Risiko dieser Datei ist hoch.
____________________________
Bedrohungsdetails
Art der Bedrohung: Heuristikvirus. Bedrohungserkennung auf der Basis von Malwareheuristiken.
____________________________

____________________________
Dateiaktionen
Datei: c:\program files (x86)\finalwire\aida64 extreme edition\aida_diskbench.dll
entfernt
Datei: c:\program files (x86)\finalwire\aida64 extreme edition\aida_update.dll
entfernt
____________________________
Dateiabdruck - SHA:
3da49769061297eeb0fc74e70c6d7047cd3b9112a9e03c8d12427dc14f2ae51c
____________________________
Dateiabdruck - MD5:
d9d2c8f7855933af62c4bcc6774d4594
____________________________________________________________________________________Auf Computern wie Nicht verfügbarZuletzt verwendet 26.10.2011 um 16:30:05Startelement NeinGestartet Nein________________________________________________________UnbekanntAnzahl der Benutzer in der Norton Community, die diese Datei verwendet haben: Unbekannt____________________________UnbekanntDiese Dateiversion ist nicht bekannt.____________________________HochDas Risiko dieser Datei ist hoch.____________________________BedrohungsdetailsArt der Bedrohung: Heuristikvirus. Bedrohungserkennung auf der Basis von Malwareheuristiken.________________________________________________________DateiaktionenDatei: c:\program files (x86)\finalwire\aida64 extreme edition\aida_diskbench.dllentferntDatei: c:\program files (x86)\finalwire\aida64 extreme edition\aida_update.dllentfernt____________________________Dateiabdruck - SHA:3da49769061297eeb0fc74e70c6d7047cd3b9112a9e03c8d12427dc14f2ae51c____________________________Dateiabdruck - MD5:d9d2c8f7855933af62c4bcc6774d4594____________________________



Kann das sein? Die exe's bei Chip sind eigendlich überprüft (sagen sie jedenfalls), wenn auch mit

den Konkurenzprodukten.

Ciao Peter

Nachtrag: der Trojaner heißt WS.Trojan.H

Danksagungen1 Stats

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Hi,

Sieht nach einem False Positive aus! (Fehlalarm)

Lasse die Datei mal hier und hier prüfen.

Wenn nichts beanstandet wird sende sie zum angegebenen Link!

https://submit.symantec.com/dispute/false_positive/

l.g

Manuel

Manuel | Windows 10 Pro x64, Office 2016, Norton Security v22, AVM FRITZ!Box 7490
Danksagungen0

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Hallo,

danke für die Links, Jotti findet nichts, bei Virus Total wird ausschließlich von ByteHero ebenfalls ein Trojaner gemeldet.

Ich hab die diskbench.dll aus der Quarantäne zurückgespielt und mal direkt mit NIS gescannt:

keine Beanstandung.

Etwas anderes ist das bei der update.dll. Hier zickt NIS total rum, und schiebt die Datei sofort wieder in die

Quarantäne.

Ich denke aber auch das das Fehlalarme sind.

Gruß Peter

Danksagungen0

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Ok, dann schicke die Dateien zur response von Symantec unter dem angegebenen Link in Post 2.

Melde dich mit einem Ergebniss zurück.

l.g

Manuel

Manuel | Windows 10 Pro x64, Office 2016, Norton Security v22, AVM FRITZ!Box 7490
Danksagungen0

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Habe auch beide Dateien an Norton gesandt, da ich dasselbe Problem hatte. Bis jetzt werden die Dateien immer noch als Trojaner erkannt.

Akzeptierte Lösung
Danksagungen1 Stats

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Du wirst eine Mail von Symantec erhalten, wenn die Datei tatsächlich ein Fehlalarm (wovon ich ausgehe) ist!

Wird ein Update dafür herauskommen!

l.g

Manuel

Manuel | Windows 10 Pro x64, Office 2016, Norton Security v22, AVM FRITZ!Box 7490
Danksagungen2 Stats

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Moin, Moin

die Antwort ist da, und wie erwartet war es ein Fehlalarm:

"We are writing in relation to your submission through Symantec's on-line Security Risk / False Positive Dispute Submission form for your software being detected by Symantec Software. In light of further investigation and analysis Symantec is happy to remove this detection from within its products."

Zumindest was die diskbench.dll betrifft. Die update.dll schiebt NIS so schnell in die Quarantäne das ich die nicht schicken konnte.

Ciao Peter

Danksagungen0

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Hi,

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Du kannst die update.dll auch vorübergehend ausschliessen, und dann hochladen.

l.g

Manuel

Manuel | Windows 10 Pro x64, Office 2016, Norton Security v22, AVM FRITZ!Box 7490
Danksagungen0

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Ja, so hat das funktioniert . Das wird jetzt sicher wieder ein paar Tage dauern.

Mal sehen.Ich meld mich dann.

Ciao Peter

Danksagungen0

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Ok,

Bin gespannt!

l.g

Manuel

Manuel | Windows 10 Pro x64, Office 2016, Norton Security v22, AVM FRITZ!Box 7490
Danksagungen0

Re: AIDA64 mit Trojaner infiziert?

Hallo,

die Antwort bestätigt den Fehlalarm. Mit einem der nächsten Live-Updates sollte das Problem gelöst sein .

Gruß Peter

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.