• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen0

Defragmentiert Norton ?

Mit freundlichen GrüßenTriceratops

Antworten

Danksagungen0

Re: Defragmentiert Norton ?

Hallo,

ich habe in einem anderen Forum gelesen, das Norton Produkte selbst den Datenträger defragmentiert, stimmt das ?

Wenn ja, ist das eine mittlere Katastrophe für mich, den ich habe nur mehr SSD's im einsatz

Mit freundlichen GrüßenTriceratops
Danksagungen0

Re: Defragmentiert Norton ?

Hi,

Norton erkennt eine SSD und schaltet den Leerlaufzeitoptimierer aus!

Gehe in den Einstellungen von Norton auf "Allgemein" und prüfe ob der Leerlaufzeitoptimierer (Defrag)

deaktiviert ist!

Falls nicht, solltest Du das deaktivieren!

l.g

Manuel

Manuel | Windows 10 x64, Office 2010, Norton Security v22, NMS 3.12, AVM FRITZ!Box 7270v3
Danksagungen0

Re: Defragmentiert Norton ?

Es war noch eingeschaltet

Habe es jetzt ausgeschaltet, diese erkennung hat bei mir anscheinend kläglich versagt, ich bezweifle das es sowas wirklich bei Norton gibt, denn Windows7 habe ich auf der SSD installiert und gleich danach Norton, also müsste es das erkannt haben.

Zum glück ist die einzige SSD die betroffen ist eine SLC SSD die glücklicherweise deutlich robuster ist.

Mit freundlichen GrüßenTriceratops
Danksagungen0

Re: Defragmentiert Norton ?

Du hast doch sicher neben der SSD auch noch herkömmliche Festplatten eingebaut oder?

Das mit dem Leerlaufoptimierer ist wie mit der von Windows geplanten Defragmentierung. Es ist immer eingeschaltet, jedoch wird die SSD dabei einfach übergangen und nur die herkömmlichen Platten werden defragmentiert.

Wenn du über den Arbeitsplatz beim Windows-Defrag den Status anguckst, steht da ja, wann welche Partition zuletzt defragmentiert wurde.

Entweder steht bei den SSDs dann "nie" oder es steht da tatsächlich ein Datum, allerdings wird nach wie vor eine recht hohe Fragmentierung angezeigt. Jedenfalls, wenn du es nicht selber manuell erzwingst, defragmentiert dir da keiner was an deinen SSDs.

Ich bin mir nicht mal sicher, ob Windows 7 das tut, wenn du manuell auf defragmentieren klickst.

Aber ausmachen kannst du den Leerlaufoptimierer trotzdem, denn das ist nix anderes als ein zusätzlicher Timer für die normale Windows-Defragmentierung, das macht Windows 7 aber bereits selber einmal wöchentlich. Der Sinn, das nochmal extra durch Norton machen zu lassen, hat sich mir noch nicht erschlossen.

Und wenn du bei Windows 7 die geplante Defragmentierung konfigurierst, tauchen die SSDs ja auch nicht in der Auswahl auf. Norton stößt eben diese dort konfigurierte Defragmentierung an.

Also mach dir da keine Sorgen. Unter Win 7 brauchst du dich bei SSDs um nichts kümmern, das wird alles von alleine optimal geregelt.

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.