• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen0

Entfernen einer Lizenz oder Gerät?

Ein Gerät wurde ausgemustert und ich möchte es aus meinem Norton Management enfernen. Das andere Gerät wurde keine Verlängerung des Lizenzschlüssels vollzogen, sondern eine neue Lizenz damit verbunden.

Drücke ich bei Norton Management auf entfernen, versucht es die bestehende Software auf den Geräten zu deinstallieren, was aber aus einem Grund nicht möglich ist: Es handelt sich dabei um Norton Internet Security 2014, das im Zuge der neuen Lizenz durch die neue Norton Security 2015 ersetzt wurde.

Die Software kann also gar nicht mehr deinstalliert werden, dennoch versucht es Norton Management und ich bekomm dann die Fehlermeldung bei der abgelaufenen Lizenz: Fehler bei der Deinstallation.

Das andere Gerät, was gar nicht mehr Teil meines Norton Accounts ist, kann ich auch nicht enfernen, da sieht man nur den Kreisbalken, der arbeitet, bis eben der Account sich aufgrund meiner Inaktivität selbst von Google Chrome abgemeldet.

Wie bekomme ich diese Leichen jetzt aus meinem Norton Account?

Labels: Windows 10

Antworten

Akzeptierte Lösung
Danksagungen0

Re: Entfernen einer Lizenz oder Gerät?

Hallo wolverine64!

Versuch es doch mal mit einem anderen Browser.

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: Entfernen einer Lizenz oder Gerät?

Hallo, wolverine64,

wolverine64:

Drücke ich bei Norton Management auf entfernen

Wo machst Du das genau? Loggst Du Dich dazu in Deinen Norton-Account ein oder nicht?

wolverine64:

versucht es die bestehende Software auf den Geräten zu deinstallieren 

Wenn ich in der Vergangenheit versucht habe, über meinen Account ein Gerät zu entfernen, wurde nie versucht, etwas zu deinstallieren. Auf dem Gerät würde beim versuch, diesen Norton zu benutzen, eine Meldung kommen, dass es nicht aktiviert ist auf diesem Rechner. Und das ist schon lange so.

wolverine64:

Es handelt sich dabei um Norton Internet Security 2014, das im Zuge der neuen Lizenz durch die neue Norton Security 2015 ersetzt wurde.

Norton Security hat im Account noch nie Norton Internet Security ersetzt. Es wird die Norton Security nebenher aktiviert  und durch den Support deaktiviert, wenn dieser Dir die Restlaufzeit auf Norton Security überträgt.

Auf den Rechnern (Geräten) wird, wenn Du es so willst, NIS durch NS ersetzt. Richtig ist aber, dass NIS deinstalliert wird, von Dir oder von der NS-Installation.

In meinem Norton-Account sehe ich unter Services alle aktiven und inaktiven Produkte, die ich habe oder jemals hatte. Klicke ich ein inaktives Produkt an, wie NIS zum Beispiel, dann Geräten angezeigt: 0 von 3.
Bei meiner aktivierten Lizenz für 5 Geräte für Norton Security bekomme ich angezeigt: 4 von 5. 
Bei "Geräte" bekomme ich die 4 Geräte (Rechner) angezeigt, die Norton Security nutzen.

Kontrolliere also in Deinem Norton Account, was Sache ist und lösche die Geräte dort einfach, die nicht mehr gewünscht sind.

wolverine64:

as andere Gerät, was gar nicht mehr Teil meines Norton Accounts ist, kann ich auch nicht enfernen, da sieht man nur den Kreisbalken, der arbeitet, bis eben der Account sich aufgrund meiner Inaktivität selbst von Google Chrome abgemeldet.

Ich kann Dir nicht richtig folgen. Was meinst du bitte mit "Kann ich nicht entfernen, da sieht man nur den Kreisbalken". Wo sieht man den und wo machst Du das eigentlich genau? Kannst du mal einen Screenshot dazu einfügen?

Deinstalliere mal den Norton auf dem fraglichen Rechner über Systemsteuerung-Programme.
Anschließend Rechner neu starten.
Danach bitte das Norton-Removal-Tool laufen lassen.
Danach Norton Security aus Deinem Account heraus mit Herunterladen neu installieren.

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.