• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Dieser Thread braucht eine Lösung.
Danksagungen0

"Laufe als" / runas Administrator

Beruflich nutze ich PCs, auf denen auch kritische Daten gespeichert werden. Ein eingeschränkter Personenkreis hat Zugrif (keine IT Experten). Sinnvollerweise laufen diese Pcs ohne Administratorrechte. So können nicht versehentlich / absichtlich irgendwelche (Schad-)Software installiert werden.

Norton läuft daher auch "ohne Admin" Rechte und ist daher in seinen Funktionen eingeschränkt, leider auch ohne darauf hinzuweisen. Und leider ohne die Möglichkeit schnell mit Passworteingabe "auf Admin umzustellen".

Also: ich suche nach einer Möglichkeit, Norton Security auf einem PC, der regulär unter einem "normalen USer" läuft, IMMER als Admin laufen zu lassen.

Und nein, Rechtsklick & "als Administrator starten" funktioniert nicht, da das Programm ja schon läuft und nicht erst gestartet wird.

Antworten

Danksagungen0

Re: "Laufe als" / runas Administrator

Hallo @schwapo

Einstellungen → Verwaltungseinstellungen → Produktsicherheit und dort deaktivierst Du den ,, Kennwortschutz für Einstellungen"( LINK).                    

              

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: "Laufe als" / runas Administrator

Vielen Dank für die Antwort, hat leider nicht funktioniert....

Der Kennwortschutz blockiert wohl grundsätzlich nur den Zugriff auf Norton, hat aber selbst keinen Einfluss auf die Rechte, mit denen das Programm läuft.

Danksagungen0

Re: "Laufe als" / runas Administrator

Hallo!

schwapo:

...

Der Kennwortschutz blockiert wohl grundsätzlich nur den Zugriff auf Norton, hat aber selbst keinen Einfluss auf die Rechte, mit denen das Programm läuft.

Nicht ,, wohl" sondern ,, grundsätzlich" blockiert der Kennwortschutz den Zugriff von Nichtberchtigten auf die Einstellungen des Nortons( LINK). Das Programm sollte außerhalb der PC- Administratorenrechte laufen. Wenn Du willst, daß andere User keine Einstellungen am Norton vornehmen sollen, dann solltest Du den Kennwortschutz nicht de- sondern aktivieren. Das mußt Du aber nur bei jeden einzelnen User machen.

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: "Laufe als" / runas Administrator

Genau das Gegenteil ist meine Absicht: der PC soll weiterhin mit eingeschränkten Rechten ("als User") laufen, damit nicht versehentlich ein falscher Klick im Mailprogramm einen Schädling installiert. Norton selbst soll aber mit erweiterten Rechten ("als Administrator") laufen, damit auch alle Funktionen genutzt werden können, eben zum Beispiel das schnelle Reagieren auf einen Fehlalarm. Dann soll jeder Nutzer "erlauben und als Ausnahme definieren" können. Denn als User ist das nicht möglich, und dann ist meine gesamte Branchensoftware betroffen, wenn ein solcher Fehlalarm nicht schnell betroffen werden kann.

Danksagungen0

Re: "Laufe als" / runas Administrator

Hallo!

schwapo:

Genau das Gegenteil ist meine Absicht: der PC soll weiterhin mit eingeschränkten Rechten ("als User") laufen, damit nicht versehentlich ein falscher Klick im Mailprogramm einen Schädling installiert. Norton selbst soll aber mit erweiterten Rechten ("als Administrator") laufen, damit auch alle Funktionen genutzt werden können...

Das habe ich schon im ersten Beitrag geschrieben. Wenn Du da den Kennwortschutz deaktivierst, können die auch die User auf sämtliche Einstellungen des Norton greifen.

schwapo:

.. eben zum Beispiel das schnelle Reagieren auf einen Fehlalarm. Dann soll jeder Nutzer "erlauben und als Ausnahme definieren" können. Denn als User ist das nicht möglich, und dann ist meine gesamte Branchensoftware betroffen, wenn ein solcher Fehlalarm nicht schnell betroffen werden kann.

 Das kann man auch im eingeschränkten User-Rechten machen, wenn man in den Antiviruseinstellungen folgendes macht:

Das solltest Du auf jeden PC machen( auch die Deaktivierung des Kennwortschutzes).               

LINK zum Supportartikel ,,Antivirus"( die LINKS unten auch beachten).   

Die Funktionen des LiveUpdates und der Scans( beide manuell und automatisch) können auch mit den eingeschränkten User-Rechten ausgeführt werden.      

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: "Laufe als" / runas Administrator

So funktioniert es leider nicht.

Ich habe das Thema mit dem Support jetzt in allen Einzelheiten durch: es ist nicht möglich, bei einem User mit eingeschränkten Rechten Vollzugriff auf alle Norton Funktionen zu haben, "aus Sicherheitsgründen", wie es hieß.

Dies finde ich insgesamt merkwürdig und wenig schlüssig. Ich lasse den betreffenden Rechner aus gutem Grund nur "als User" und nicht als "Admin" laufen. So kann nicht ein unbedachter Klick im Mailprogramm oder Internet versehentlich Schadsoftware installieren. Es wird auch vielfach so empfohlen. Allerdings bei der Menge an Fehlalarmen, die Norton bei mir produziert hat, hätte ich schon gerne sofort eingegriffen. So muss ich erst eine ganze Reihe von Programmen beenden, dazu noch eine laufende Virtualisierung, dann Abmelden oder Neustart, dabei geht die Verbindung zu den Clients flöten, dann Anmeldung als Admin usw usw.... zu umständlich. Der Rat "dann lassen Sie den PC eben als Admin laufen" erhöht auch nicht gerade das Sicherheitsniveau.

Ich habe das Problem anders gelöst: ich habe deinstalliert.

Danksagungen1 Stats

Re: "Laufe als" / runas Administrator

Hallo @schwapo,

ich habe einen Thread zum Produkt 'Norton Small Business'

gefunden der eine nuetzliche Recherche zu Symantec-Alternativen enthaelt.

Details findest Du sicher ueber die empfohlenen Links.

Hoffe das hilft Dir weiter

Gruss

Beate

Beate Seidl * Norton Forum Moderator * Symantec Corporation
Danksagungen0

Re: "Laufe als" / runas Administrator

Hallo @schwapo

MfG
naja

Eigentlich ist das Produkt, das Du hier genutzt hast, eher ein Heimanwenderprodukt. Es ist dazu gedacht, daß ein User mit einer Lizenz auf verschiedenen Geräten Norton nutzen kann oder auch im Familiennetzwerk. Daher die Beschränkung auf 10 Geräte bei der Premiunlizenz.

Daher mein Tipp: Nutze mal die im von unserer Admin Beate verlinkten Thread angebotenen Möglichkeiten.

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.