• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen0

Mehrfach-Lizenz

Wir haben eine Mehrfachlizenz (10) erworben und müssen feststellen, daß es keinen Lokalen Identitätssafe mehr gibt, sondern der nur noch in die Cloud geschoben werden

kann. Dieser Safe ist eine Einrichtung für geschützte Login-Daten, was aber nun konterkariert wird, wenn alle - bei uns bis zu 10 - Lizenznutzer auf diese Login-Daten zugreifen

können, trotzdem diese Nutzer ja doch alle ihre Geheimhaltungsgründe haben werden. Wer ist auf diese abartige Idee gekommen?

MfG.

Antworten

Danksagungen0

Re: Mehrfach-Lizenz

Hallo weerneer,

weerneer:

Wir haben eine Mehrfachlizenz (10) erworben und müssen feststellen, daß es keinen Lokalen Identitätssafe mehr gibt, sondern der nur noch in die Cloud geschoben werden

Was meinst du damit genau?
Wenn du etwas verschieben kannst, muss es doch noch da sein, oder?
Schau mal auf Deinem Rechner im Windows-Explorer, unter "C:\ProgramData\Norton\{0C55C096-0F1D-4F28-AAA2-85EF591126E7}\NS_22.5.0.124\IdentitySafeDataStore", ob da die Dateien "IDDStor2.dat" und "IDDStor2.dat.bak" vorhanden sind?

Falls ja, dann ist der IDS noch lokal vorhanden und Du brauchst einfach nur nicht auf die Online-Option klicken beim Einloggen.

Wie hast Du denn die Installation gemacht? Drüber installiert oder dem mehrfach hier verbreiteten Hinweis, dass man vorher sein altes Produkt deinstallieren sollte? Das ist die schlechteste Option, wenn man seinen lokalen IDS erhalten will unter Norton Security.

Falls die Dateien nicht vorhanden sind, ist es ein etwas weiterer Weg zurück zum lokalen IDS.
Das liest sich erst einmal umständlich. Probiere es auf einem Rechner aus und Du wirst sehen, das ist ganz einfach.
Du musst es aber auf allen Geräten machen, wo jetzt das alte Produkt schon vollständig deinstalliert ist.
Wo das alte Produkt noch installiert ist, kannst Du einfach NS drüber installieren und alle Einstellungen bleiben erhalten, auch der lokale IDS.
Falls Du ein Image von vor der Installation von NS hast, kannst Du auch ein Restore des Images machen und dann NS drüber installieren. Etwas einfacher, als mit NIS 2012 anzufangen.

Wenn es Dir nur darum geht, dass jeder Nutzer seinen eigenen Safe haben soll und/oder muss, dann geht das auch mit dem Cloud-Speicher und zwar so:

1. Produkt installieren und aktivieren mit dem Account, zu dem das Produkt gehört.
2. In Norton Security (Oberfläche), ganz oben, ausloggen.
3. Für den Nutzer einen Norton-Account anlegen ohne Produkt.
4. Im Produkt auf "Identität -  Identity-Safe" oder in der Toolbar eines Browsers auf "Speicher ist geschlossen" klicken.
5. "Cloud-Speicher öffnen" klicken.
6. Bei Aufforderung zum Login in den Account jetzt die Daten für den Account des Nutzers eingeben.
7. Kennwort für den Cloud-Speicher erstellen.
8. DAT-Datei, falls vorher aus dem lokalen IDS gesichert, im Produkt oder in der Toolbar importieren.

Dann hat jeder Nutzer einer Deiner Lizenzen seinen eigenen IDS.

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.