• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen0

NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Antworten

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo - ich hab's ja in meiner Willkommens-Nachricht schon gefragt: Welcher Aspekt an Ihrem Norton AntiVirus oder Internet Security – klein oder groß – wäre für Sie am ehesten zu verbessern? Und wie?

Das reicht vom Download und der Installation, hin zur Nutzung und Aboverlängerung, bis zu jeder Anfrage beim Support. Ich bin gespannt auf Ihre Anregungen, denn wir wollen jede Berührung mit einem Norton-Produkt so einfach, angenehm und intuitiv wie möglich zu machen.

Danksagungen1 Stats

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Es wäre schön wenn Norton etwas findet das man wählen könnte. Wie wäre es mal mit einer Meldung wo man wählen kann: Wie löschen, Quarantäne und ausnahmen. Vor kuzem hatte er K-lite Mega 5.5.1 als infiziert gemeldet aber es war sauber.  Oder Nero clean wurde auch als Trojaner ein gestuft ebenfalls sauber. Und es wäre ganz schön wenn der HTTP Scanner eher an schlägt wenn ein Virus oder so was änliches gefunden wird bevor man den Download beendet hat und das Teil schon auf dem PC ist. Manchmal klappt es ja aber nicht immer. Gutes beispiel das Testfile EICAR wenn es in RAR gepackt ist. Sonst ist Norton IS 2010 genjal. Aber das sind so sachen die dringend wieder verbessert werden müssen.  Früher ging das ja bei Norton ja auch. Z.B. die 2003,2004,2005,2006 und dann war schluß damit.

Der Verlauf müßte auch mal verbessert werden,denn beim aufruf dauert es sehr lange bis er mal kommt. Und eine einstellung  für das automatische löschen z.b. nach 30 oder 14 oder auch3 Tagen wäre auch angebracht. Aber sonst ist Norton auf den richtigen weg. Es ist einfach zu bedienen,übersichtlich und schont das System.

Eine bessere 64bit ünterstützung wäre auch nich fehl am Platz wie für den 64bit Explorer. Wie auch eine bessere untersützung für Windows live Mail oder Thunderbird wie auch BAT. Denn die zeiten für Outlock sind auch schon fast vorbei. Oder wie wäre es mal mit Norton IS auf 64bit und nicht diese 32bit auf 64bit getunte scheiße. Es gibt so einige Hersteller die auch reine 64bit anbieten. Wie Bitdefender,Escan wie auch ESET mit Nod32.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Das wäre ja schön. stimmt aber leider nicht! ESET gibt es nicht als native 64Bit Version, lass mal die Processe ALLER Benutzer anzeigen, da sieht man das der größte Teil als 32Bit läuft, auch wenn man die angebliche 64Bit Version lädt.

Die bis heute EINZIGE echte 64Bit Antivieren Software ist Microsoft Security Essentials, da gibt es keinen 32 Bit Process.-

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Den http-Scan finde ich so wie er ist, vollkommen ok.

Das IPS (Intrusion Prevention engine) arbeitet mit besonderen Signaturen http://www.symantec.com/avcenter/attack_sigs/. Zu erkennen unter "H" . Die IPS engine scannt den gesamten  eingehenden traffic, außer http. Dann gibt es noch die Browser Protection-engine welche nach JScript/VBScript HTTP Inhalte mit Exploits im Bereich ActiveX, DOM oder andere Dinge wie VML untersucht. Von Antipishing, Privacy Scanning engine, Parental Controls brauchen wir nicht reden. Der http-Scanner besteht somit aus mehreren Modulen. Vorteil, das Browsen im Web wird dadurch nicht verlangsamt.


Aber ich habe auch noch etwas.  Mir fehlt die Trennung des Sonar2-Behaviorblockers vom Standard-Wächter. Man kann nur beides abschalten. Des weiteren fehlen Exportmöglichkeiten der Konfiguration. Und die Möglichkeit, die Einstellung "intelligente Firewall". Keylogger-Erkennung lässt sich nur einschalten, wenn die intelligente Firewall abgeschaltet wird. Das schon erwähnte, nämlich selbst entscheiden zu können, ob etwas ein Fehlalarm ist, oder nicht, auch eine wichtige Funktion. Habe nichts gegen Automatismen, aber sie sollten abschaltbar sein.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Das mit Sonar2 stimme ich dir zu.

Ich habe speziele programme zur Buchfuhrung und nach der instalation von NIS und dem ersten start des programms hat das sonar sofort das program in die Quarantane verschoben. So musste ich erst umstandlich das ruckgangig und vertrauenswurdig machen. Das Problem ware mit einer Abfrage behoben.

Wenn es definitiv schadlich oder nicht schadlich ist, kann es ja automatisch entscheiden.

mfgdodo68
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo,

mein Problem ist nicht schlimm, trotzdem interessiert mich, warum seit dem 01.01.2010  bei der Optimierung meiner HD nicht mehr diese dunkelblaue, grafische Anzeige sehe, die es bis zum 31.12.2009 noch gab. Die Optimierung im übrigen funktioniert einwandfrei, es wird auch nach der Optimierung der hellblaue Streifen angezeigt, eben aber nciht diese dunkelblaue Animation während des Optimierens.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Updaten gleich nach dem Start des PC's und nicht erst später. Ich habe/hatte ESET Smart Security eine Zeit lang und dort wird das Update (Virusdefinitionen etc.) sofort nach Start des PC's ausgeführt.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Wie wäre es, wenn man zwischen Automatik/Expertenmodus wählen könnte?! Dann könnte jeder Nutzer selbst entscheiden, ob er individuelle Einstellungen wählt oder fast alles vom Programm machen läßt, so wie jetzt auch schon.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Ich hätte ein paar Vorschläge zur neuen Version

Eine Anzeige welches schlechte Verhalten wurde durch den Verhaltensblocker Sonar genau erkannt bei der Erkennung eines Risikos durch Sonar. Ein gutes Vorbild für diese Möglichkeit wäre hier die Detailanzeige von Norton Antibot.

Insight Plugin für Downloadmanager zb. Orbit und Flashget , eine Möglichkeit wäre das Insight wie das IPS in die Firewall zu verlagern.

Ein neues Modul für manuelle Analysen um versteckte Prozesse auszufindig zu machen zur Identifikation von Rootkits, Rootkit Detection ist leider noch eine der Schwächen von Norton .

Eine Möglichkeit eine unbewertete Datei nach dem Download nicht nur zu Whitelisten sondern auch zu Blacklisten inclusive natürlich einer Anzeige wieviele Norton User haben diese Datei als schlecht bewertet . Das könnte Nutzern helfen bei der Entscheidung eine unbewertete Datei anzuklicken.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo, schön dass ich eine Stelle finde, wo ich mich bemerkbar machen kann.

ich hatte bei mir und Freunden und Bekannten Testversionen ( nis2010 ) installiert mit der Massgabe in den nächsten Tagen das Produkt zu kaufen. leider kann man nicht einfach die neu erhaltenen Produktnummer eingeben, sondern der downloader ( wozu ? ) läuft los und war nicht mehr gesehen, kein Hinweis, .. nix. nach Deinstallation der Testversion hat es dann geklappt. Genau das kann man den weniger Geübten aber nicht zumuten...

ich fand nirgends die Service-Telefonnummer  ( Frankfurt ? ) , um mich dazu zu melden. Ich habe zwar den Hinweis auf die Bürozeiten gefunden ( ganz schlecht, wenn man selbst beruflich tätig ist ) aber keine telefonnummer.

Nach einigem Suchen habe ich dann einen Kontakt gefunden ( ? FEEDBACK .. ) und mein Problem schildern wollen:

es waren nur wenige Zeichen möglich ( ? ca. 100 ? ), die Zahl erscheint aber nirgends, man muss sich also vortasten, welche Zeichenzahl akzeptiert wird.

Ich erhielt nie eine Antwort, nicht mal eine Bearbeitungsnummer .. Vorschlag, mal selbst versuchen aus einer Testversion NIS10TBGE.exe oder NIS2010_60dayTMD.exe heraus, da gibts FEDDBACK und HILFE & SUPPORT ....

heute lese ich im WEB, dass versendete e-mails bei outlook express (ältere Version, sollte natürlich gegen aktuellen Client z.B. thunderbird ausgetauscht werden ) nicht rausgehen. Auch könnte das ein Fehler in ? einer Testversion sein wird behauptet .....

Also noch einiges zu tun

Viele Grüße

H.-J.Messelhäuser

hjm

Danksagungen2 Stats

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Ich finde auch es muß dringend eine Einstellung geben erst ALLE Funde in

die Quarantäne zu schieben und NICHTS einfach zu löschen!

Dieses Verhalten wäre genau so sicher, man hätte aber als Anwender wenigstens die

Möglichkeit bei falsch positiven Dateien einzugreifen.

Ja auch bei Symantec gibt es die!

Im Moment wird unsinniger Weise einfach gelöscht!

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

@User

Soweit ich weiss landet alles in der Quarantäne , hast du ein Beispiel wo eine Erkennung nicht in der Quarantäne landet ?

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Ja.

Datei wurde gelöscht,

Nichts in der Quarantäne.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Also ich denke so wie es ist ist es super.

Alles was schlecht und unbekannt ist weg geloescht.

Wenn das Unbekannte fuer dich bekannt und gut ist wiederherstellen und als Trusted setzen.

Denke es wird dann die frage eruebrigen falls eine Infektion passiert und der enduser dann sagt wieso hat mich der norton nicht davor geschuetz.

Wovor soll dich der norton schutzen das du ein Virus wiederherstellst ?  oder eine Unbekannte datei die du nicht kennst?

Norton setzt diese risiken nicht nur zum spass . und loescht die weg der denkt sich schon was dabei.

also finde das so besser es gibt naehmlich auch endbenutze die keine ahnung haben und wenn dann die anfrage kommt annehmen oder leoschen wird imemr angenommen .. weil es ja die datei ist die man gerade heruntergeladen hat und man sie wenigstens einmal oeffnen moechte als unwissener ...

denke es ist schon gut so ... wie es ist

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Wäre alles richtig wenn es keine FALSCH positven Ergebnisse geben würde!

Gibt es aber bei JEDEM Antivirusprogramm. Also auch bei Symantec.

Eine GELÖSCHTE Datei kann man halt NICHT wieder herstellen, eben weil sie NICHT

erst in die Quarantäne geschoben wurde.

Genau DAS ist ja das Problem!

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Das liegt daran weil die Datei in der Zip war und die Zip wahrscheinlich weg ist keine Ahnung aber ansonsten landet alles in der Quarantäne und lässt sich wiederherstellen.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Nein. Die Zip ist noch unverändert vorhanden.

Infizierte komprimierte Dateien entfernen ist natürlich aus.

Die Datei wird beim entpacken des Archivs einfach gelöscht. Jedes Mal wieder.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Es wäre schon, wenn ich während der Überprüfung einer heruntergeladenen Datei weiter surfen könnte. Stattdessen muss ich warten bis die Prüfung beendet ist, sonst stürtzt Firefox ab, und der Prozess (firefox.exe) lässt sich für mehrere Minuten nicht beenden. Es liegt definitiv nicht an Firefox, da es die Probleme bei mir erst seit Norton gibt.

An sonsten fände ich es noch toll, wenn das Liveupdate nicht erst nach merheren Minuten das erste Update machen würde!

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

gehe mal wei folgt for

mit der rechten maustaste auf das icon von FireFox klicken

dort siehst den den Pfad von der exe nach dem pfad machst du eine leerzechen und gibts "-p" ein ohne ""

uebernehmen schliessen auf das icon klicken ...

es oeffent sich die profil configuration vom fire fox ...

dort kansnt du dein altes profil loeschen und ein neus machen ...

nach dem du fertig  bist klickst du weider auf das icon mit der rechten maustaste und dann eigenschaften

dann wieder den pfad 

und das -p weg machen

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo vAYA!

Wieso sollte es helfen wenn ich mein Profil lösche, mal davon abgesehen, dass ich dann alle meine Lesezeichen verliere? Bei anderen AV-Programmen hat mein aktuelles Profil auch keine Schierigkeiten gemacht.

LG

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?


vAYA schrieb:

Also ich denke so wie es ist ist es super.

Alles was schlecht und unbekannt ist weg geloescht.

Wenn das Unbekannte fuer dich bekannt und gut ist wiederherstellen und als Trusted setzen.

______________________

Dann sollte aber Norton die Terminologie ändern:

Ich glaube, derzeit heißt es, dass die Datei "entfernt" wurde, und du sprichst überhaupt von "gelöscht". Beide Formulierungen verwirren den Anwender. Es sollte heißen: "Datei wurde in die Quarantäne verschoben" (oder ähnlich). ---> Damit wüsste der Anwender sofort, wo er nach der Datei zu suchen hat, und dass es die Gelegenheit gibt, sie wiederherzustellen. Aus der Terminologie, die von Norton derzeit verwendet wird, geht das nicht hervor.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Sorry Kegel..,, solte eigentlich nicht da rein ..

mein fehler bitte um entschuldigung..

@Peter. nun gut

 ok ok :-)

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Ich bin mit NIS2010 auch nicht glücklich. Es gibt quasi keine Möglichkeiten des manuellen Eingriffs. Bei empfindlichster Einstellung meldet NIS2010 unter Windows 7 x64 immer wieder einen angeblichen Schädling im MBR, den es mal als "entfernt" und mal als "vollständigt entfernt" meldet. Ich habe keine Ahnung, was NIS da macht. Vemutlich repariert Windows das immer wieder. Dass NIS dann nicht mal im Klartext anzeigt, auf welchen Laufwerken (0x83 und 0x84) es was macht und dass es nicht fragt, ob es das machen soll/darf, ist eigentlich nicht akzeptabel.
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Da hat man nun einen Account für sein Norton-Produkt. Anfangen kann man damit im Prinzip aber noppe!!! Mir hams den Laptop gestolen...mein Pech, sollens glücklich werden damit^^ Meinen NIS2010 sollens aber nicht dazu bekommen, sondern den möchte ich auf meinen neuen Computer weiterverwenden.

Es gibt aber gibt es auch noch andere Gründe warum ich hier einen Vorschlag anbringe. Es könnte jemanden z.B. sein PC oder die Festplatte kaputt gehen. Was dann??? Muß ich extra den Support anrufen, wie in "Laptop gestohlen"-Thread vorgeschlagen wurde. Das kanns ja nicht sein^^ In der heutigen Computer- und Internetwelt  wo alles und jedes billiger und schneller online erledigt werden kann, ist diese Lowtec-Support-Variante richtig gehend mittelalterlich.

Vorschlag: Warum kann man nicht bei der Aktivierung seines Accountes, egal ob bei Single oder Multi-PC-Vatiante, jedem Computer einen Namen zuweisen. Diesen Geräten kann man dann über der Accountverwaltung nach Belieben den Acount entziehen oder geben!

Das nenn ich Tranzparenz

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Der Internet Explorer wurde von Symantec schon immer favorisiert. Deshalb finde ich es verwunderlich, dass die Norton Toolbar nicht in der 64-Bit Version des Internet Explorers 8 funktioniert. Gruß von rojaw
Gruß von Jan
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo stefan

zwei Vorschläge für ein kundenfreundlicheres NIS:

1) Anzeige in NIS, wenn NIS-Probleme bestehen

Beim aktuellen Problem mit dem verschwundenen Symantec-Symbol in der Systemleiste muss man dann nicht im Chat oder im Mailverkehr mit Symantec versuchen, das Problem zu beheben - schlimm genug in diesem Fall, dass der Symantec Support (Chat + Mail) nur auf eine Problemlösung durch aufwendige Neuinstallation verweist, die aber das Problem nicht löst.

2) Mail-Support verbessern (einhalten was angeboten wird)

Musste feststellen, dass in den Mails vom Symantec Support der/die Techniker /in  zwar anbietet, dass man ihn/sie bei Nichtbehebung des Problems per Mail wieder kontaktiet, man aber keine Antwort mehr erhält (trotz Erinnerung), wenn man von diesem Angebot Gebrauch macht.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Die Virendatenbanken sind meines Erachtens verbesserungsfähig. Ich hatte jetzt bereits zum zweiten Mal die Situation, dass ein Trojaner von NIS nicht erkannt wurde, den mir dann anschließend ein freeware-Programm erkannte und erfolgreich entfernte. Siehe Thread "kolobok pdf". Der Trojaner ist offenbar, wie eine google-Suche ergibt, seit mindestens 10 Tagen im Umlauf.

Ich  fände es begrüßenswert, wenn es eine Möglichkeit gäbe, solche "Entdeckungen" an die Zuständigen Fachleute weiterzuleiten, so dass das zeitnah behoben wird.

Danksagungen1 Stats

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo mkr,

die Möglichkeit gibt es. Man kann verdächtige Malware unter folgender Adresse hochladen und von Symantec Security Resonse prüfen lassen:

https://submit.symantec.com/websubmit/retail.cgi

Viele Grüße

Sabine

Moderator, Deutsches Norton Forum
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

@sabinef

Viel hilft das leider aber auch nicht die Übertragung der Malware über die Webseite. Ich hab den Service über ein Jahr aktiv genutzt und hab da ein sehr ernüchterndes Fazit .. Im engl. Norton Forum gibt es ogar extra einen Submission Tracker Thread damit man auf die Einsendungen überhaupt aufmerksam machen kann .Hilft leider auch nee viel weiter.

Ich hatte zwischendurch auch mal eine Unterhaltung mit einem Norton Mitarbeiter, es gibt bei Symantec offenbar einfach nicht genug Leute die die Einsendungen bearbeiten können und das ist meiner Meinung ein Mißstand der gerade in so einer Branche abgestellt gehört , die User wollen ja gerade das Norton "viel" erkennt aber wenn Symantec hier nicht mitzieht hat das wenig Sinn.

persönlich enttäuscht mich das sehr obwohl Norton selbst wirklich sehr gut ist.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Alles kann man verbessern, so auch NIS :-)

Nach jahrelanger Benutzung von Aviras Firewall und auch von Zonealarm auf anderen Computern und nun 4monatiger Nutzung von NIS fällt es mir leicht, Vergleiche zu ziehen. Mir sind 2 Punkte als negativ aufgefallen, einer ist lästig, der andere kann vor allem für unerfahrene Benutzer ein Sicherheitsrisiko darstellen.

1.) Sortierung der Logins in "Karten und Logins": Zumindest bei mir mit dem Firefox ist die Sortierung der Konten nicht alphabetisch, sondern durchgemischt. Wäre schön, wenn es da einen Button geben würde für die automatische Sortierung. Es ist etwas lästig, wenn man mehrere LogIns hat, wenn man sich immer wieder durchsuchen muss.

2.) Zum Sicherheitsrisiko: Immer wenn ein neues Programm ins Internet will, dann fragt NIS nach, eh klar. Aber anders als bei den meisten anderen Programmen der Mitbewerber ist bei NIS als Vorgabe "immer zulassen" ausgewählt und das kann gefährlich werden. Wenn man versehentlich ohne viel lesen was das steht auf "ok" klickt dann hat dieses Programm immer Zugriff zum Netz und man merkt es nicht mehr!!!!! Hier sollte also entweder als Voreinstellung und erste Wahl stehen "für diese Instanz erlauben" oder "für diese Instanz blockieren" aber KEINESFALLS "immer erlauben". Ich hab noch keine Einstellung gefunden, wie ich das ändern könnte.

Ansonsten hatte ich noch keine Probleme und bin derzeit zufrieden mit NIS.

Achja, falls irgendjemand der Grund für den Wechsel von Avira zu Norton interessiert: Ich hatte mehrere Jahre lang eine 3er Lizenz von Avira, auf allen 3 PCs kam es immer wieder vor, dass Avira dachte, die Anfrage des Routers an die Computer ob sie noch da sind wäre ein Angriff von außen und hat den Router geblockt. Die entsprechende Regel musste ich dann immer händisch löschen, was mit der Zeit lästig wurde. Seit dem Wechsel auf NIS habe ich dieses Problem nicht mehr. Mir scheint auch, dass Aviras Virenscanner mehr Fehlalarme hat als Norton, vor allem nach Updates wurden oft uralte, aber sichere Programme als Viren erkannt.

Nachsatz: Mir ist soeben beim Hinzufügen von dieser Webseite zu meinen Logins aufgefallen, dass es anfangs schon alphabetisch richtig eingeordnet wird. Wenn ich dann aber den Namen des Logins ändere, dann wird es auch in der Verwaltungsansicht richtig eingeordnet. Aber wenn ich auf die Schaltfläche "karten & Logins" klicke, ist alles beim Alten, die Sortierung stimmt nicht. Möglicherweise ist das ja nur ein Problem mit Firefox, aber lästig ist es trotzdem.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Lese bitte meinen Bericht  tommy-70 27.02.2010 08:47.Bei den Problemen die ich mit NIS 2010 hatte und habe wäre es schon eine Verbesserung für mich wenn problemlos laufen würde.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Die Notfall-CD kann man imho schwer finden. Wer sucht denn bitte nach "Recovery Tool"? Ein Link an einer gut sichtbaren Stelle würde das Problem schon lösen.

Nach dem Start der CD muss man dann auch noch den Key eingeben. Mein Rechner ist verseucht und/oder startet  nicht. Und die CD sagt mir, dass ich den Key in meinen Mails finde (falls über den Norton-Shop bestellt). Ist mir irgendwie zu blöde, wenn ich es mal so sagen darf. Wenn ich in Not bin, dann sollte mir Norton keine Steine in den Weg legen.

Zumal Norton doch genau weiss, an welchem Ort der Key liegt. Und damit meine ich nicht die Mails. Da könnte Norton auch mal selber schauen und den Key nur abfragen, wenn da kein Key vorhanden ist (oder ungültig oder was-weiss-ich).

Wenn ich also in so einem Fall die CD eines Mibewerbers nutzen muss, dann bekommt der bei nächster Gelegenheit auch meinen Dank ;-) 

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo,

ich habe eine Frage/Anregung für NIS 2010/2011.

Zum Verwalten meiner Mails nutze ich Office-Outlook 2007. Die Mails rufe ich per IMAP-Protokoll unter SSL/TLS ab.

IMAP und die sichere Verbindung werden von NIS nicht unterstützt, warum? Gerade bei Emails sollte doch der Virenschutz durchgängig sein. Einige Mitbewerber bieten diesen Service an.

Ganz zu schweigen vom nicht funktionierenden SPAM-Filter...

Wird dies evtl. in künftige Versionen implementiert?

Viele Grüße

Rolf

Eine gute Sicherheitssoftware sollte auch Emails auf Schadsoftware überprüfen, insbesondere unter SSL/TLS-Verbindungen und dem IMAP-Protokoll.
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

@fiebel.

also ich weiss nicht wie du arbeitest und oder was du mit deinem PC machst .

Als ich das Recovery tool (cd) heruntergeladen habe und gebrannt habe. habe ich mir auch die muehe gemacht und die mal getestet.

Ich bemnerkte das er den key will und wie du schon gesagt hast man ihn in der email findet wenn man im shop bestellt hat.

kein problem in die emails den key ausgedruckt und auf die cd geklebt.

So jetzt  kann mein Pc verseucht sein wie es will. ich habe alles zusammen und es wieder zu recovern.

Ich meine es ist doch logisch nichts gegen dich oder dein anliegen.

aber man lernt sowas wenn man es hintersich hat.

genau so gibt es jetzt auch tausende menschen die backups auf einmal machen warum ? weil alle wichtigen daten auf dem PC sind und wer es schonmal erlebt hat das die daten futsch waren der weiss auch wei wichtig ein backup ist.

ich denke daran soltle sich jeder halten .

pc der nicht verseucht ist sich so vorzubereiten das es eventuell mal passiert. damit falls es passiert alles hat was man braucht zum arbeiten .

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo zusammen und viele Grüße,

Bin mit meiner Mac - Version ganz zufrieden, alle Prozesse ob nun 64 Bit oder 32 Bit laufen in normalen Routinen.

Die NCO Unterstützung läuft in Safari etwas schleppend. Eventl. wenn Seiten aus dem Cache geladen werden nicht.

Da Firefox halt ein Fuchs ist, kann er nicht mit Safari verglichen werden. Doch wäre es schön wenn das Add On auf

Trunk - Version steigt.

Future Wish: Firefox + Safari 64 Bit

Bitte einen Werbeblocker auf Proxy - Basis.

Wünsche zur Entfernung können dann wie in NCO

und Supportseiten hochgeladen werden.

Best Wishes

Mit freundlichen Grüssen

Vielen Dank für Deine Frage, mir ist es nur möglich Deine Frage zu beantworten, wenn wir und die anderen im Forum im Team arbeiten. Bitte gebt uns die Chance über die Situation nachzudenken, wir brauchen sehr viele Informationen.Was, wie, warum, wieso und weshalb. --- Der Computer, oder die Anwendung, samt dem System, kann nur so arbeiten und funktionieren wie es eingestellt oder bedient wird, egal ob Terminal oder CMD.
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

NCO - APE 3.0 Future Wish: Webbrowser

iCab - 64 Bit Support

OMNIWEB

Camino - Final + daily/nighly*

*Arbeitet stabil im täglichen gebrauch mit Werbeblocker,

Infos auf Webseite.

Würde mich auf Antworten freuen 

Vielen Dank für Deine Frage, mir ist es nur möglich Deine Frage zu beantworten, wenn wir und die anderen im Forum im Team arbeiten. Bitte gebt uns die Chance über die Situation nachzudenken, wir brauchen sehr viele Informationen.Was, wie, warum, wieso und weshalb. --- Der Computer, oder die Anwendung, samt dem System, kann nur so arbeiten und funktionieren wie es eingestellt oder bedient wird, egal ob Terminal oder CMD.
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Solange die Virendatenbank nicht auf einem halbwegs vernünftigen Aktualitätsniveau ist, und Viren nicht sechs Wochen  nach Infizierung allmählich auffindet, ist jede andere Verbesserung sekundär. Siehe Kolobok-Thread.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo,

generell lässt sich NAV/NIS gut bedienen und ist verständlich.

Die Verbesserungen/Änderungen von NAV 2008 auf NAV 2009 habe ich als sehr positiv empfunden, besonders den geringen "Systembremsfaktor". Leider ist das bei den Änderungen von NAV/NIS 2009 auf 2010 nur noch teilweise so. 2010 hat neue brauchbare Features, aber leider auf Kosten des "Systembremsfaktors". Das System wird wieder stark ausgebremst, was ich als Rückschritt bewerte. Besonders merke ich das bei meinem schwachem 1400er Notebook, da ist der Unterschied so krass, dass es echt keinen Spass mehr macht. Ich werde dort demnächst wieder von 2010 auf 2009 zurückwechseln und hoffe dass das innerhalb der Abolaufzeit problemlos geht. 

Kurzum, für mich ist bei NAV/NIS ist die Resourcenbindung der Knackpunkt 

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo zusammen,

ist mein erster Beitrag hier, und ich freue mich das es von Norton jetzt auch ein Forum gibt.

Bin erst seit kurzen, nach einigen Tests. auf Norton IS 2010 umgestiegen.

Gefällt mir bis jetzt recht gut, und läuft wirklich flüssig.

Allerdings würde es auch mir besser gefallen, wenn  eine Einstellung bei Hohen Risiken vorhanden wäre.

Etwa wie die Benutzeranfrage bei Cookies. Ich hatte auch schon bei anderen Antivirenprogrammen Fehlalarme und hab diese immer gegen geprüft.

Hatte zwar bis jetzt noch keine FP, aber ich denke das kann jedem Programm passieren. Und wie das gerade bei einem anderen Hersteller veröffentlicht wurde, ist das ja nicht so gut gelaufen.

Ansonsten bin ich bis jetzt wirklich positiv überrascht.

Gruß

Clap

GrußClap
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

ich würde gerne die Beiträge von Rolf und Clap unterstreichen.

Ein Werbeblocker wäre echt ein Stück Sahne was den Norton weiterhin verbessern könnte.

Der Antispam braucht wirklich ein bischen Tuning weil es die meisten Spammails nicht verschiebt. Ich benutze daher die Outlook Mailregeln.

Ein Tip um die Interface der Firewall Regeln einfacher zu gestallten. Es soll ungefähr so aussehen :

Port  ___     Open / Closed / Stealth        Blockieren / Freigeben

IP Adresse ___  Open / Closed / Stealth  ....       Blockieren / Freigeben

MAC Adr. ___   ####

Man könnte einfach unter den freien Feld eingeben welche IP, Ports usw... freigegeben oder blockiert werden und daneben sollte noch ein Knopf stehen für erweiterte Einstellungen.

Wäre es möglich so eine Art tracert System einzubauen das zeigen würde wenn eine Hardware Firewall (Router) die Verbindung blockt ?

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Toll wäre eine Art Sandbox in der der Browser gestartet wird. Zusätzlich sollte Norton eine Funktion haben die mir, wenn ich es wünsche, jede Änderung in der Regystry mitteilt und mich frägt, ob die Änderung stattfinden kann (so ähnlich wie die UAC bei Vista und Win7). Ansonsten stört mich immer noch die von mir bereits erwähnte Tatsache, dass Firefox beim Scan einer heruntergeladenen Datei manchmal einfriert, und man lange warten muss bis Norton sein OK gibt.
Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Noch eine Sache ist mir aufgefallen: Wenn ich einen Scan durchführe oder Norton Aufgaben im Hintergrund erledigt, dann startet der Bildschirmschoner nicht. Das muss nicht sein

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo Gerald_s,

ich melde mich zum Thema  "Sortierung der Logins in "Karten und Logins".

Was du beschreibst ist ein Fehler, den wir gerne untersuchen werden. Ich habe dir dazu eine private Nachricht geschickt und warte auf deine Antwort.

Grüsse,

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo,

da ich mit den 2010er-Produkten (NIS 2010 & 360 4.0) nur sehr gute Erfahrungen bislang gemacht habe, würde ich mir allenfalls Detailverbesserungen wünschen:

1. Hardware-Support (Nvidia CUDA & ATI/AMD Stream)
2. (automatische) Erkennung eines gestarteten Browsers & Ausführung in einer Sandbox
3. Verarbeitungsgeschwindigkeit des Identity Safes (gerade bei vielen Login-Daten) verbesserungswürdig
4. Optimierung und native Unterstützung von x64-Systemen (beispielhaft ESET Smart Security)
5. integrierte Suche nach Schwachstellen (gutes Beispiels: Kaspersky PURE)
6. Login-Verwaltung per USB-Stick & damit verbunden, automatische Authentifizierung bei Zugriff geschützten Symantec-Programmeinstellungen (vergleichbar RoHos Logon Key)

Gerade die Punkte 1, 2 und 4 wären für eine Security Suite absolute Alleinstellungsmerkmale (zumindest 1/2, bis die Konkurrenz auf den Zug mit aufspringt).

Wenn zukünftig weiter so an den Schutzlösungen gefeilt wird, sehe ich Symantec jedoch auf einem vorbildlichen Weg.

Grüßle.

Danksagungen1 Stats

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Hallo.

Zuvor ein Hinweis in eigener Sache,

Ich bin Gebürtiger Niederländer. Ich lebe zwar schon 40 Jahre In Deutschland, und Trotzdem

daher bitte ich um nachsicht wegen meiner evtl. Fehlerhaften Deutschen Gramatik.

Aber zum eigendlichen Thema.

Als EDV Techniker im Außendienst habe ich nartürlich auch sehr viel mit denn Norten Produkten zutun.

Dabei sind mir auch Probleme und Verschlimbesserungen aufgefallen.

Die ich hier gerne sozusagen in Namen meine Clienten, Beibringen möchte.

Aber zunächts möchte ich einen Beitrag eines anderen Forum Users aufgreifen.

========= Schnippp =====

Ich finde auch es muß dringend eine Einstellung geben erst ALLE Funde in

die Quarantäne zu schieben und NICHTS einfach zu löschen!

Dieses Verhalten wäre genau so sicher, man hätte aber als Anwender wenigstens die

Möglichkeit bei falsch positiven Dateien einzugreifen.

Ja auch bei Symantec gibt es die!

Im Moment wird unsinniger Weise einfach gelöscht!

========= Schnippp =====

Dieses kann ich bestätigen zb. es wurden im System einige Dateien zwar schon vom Scan

Ausgeschloßen  (NIS2009)  (weil die zwar einen art Viruscode enthalten) aber für denn Kunden

Benötigt werden, (zb. NC.EXE = Netcat).

So wenn jetzt ein Backup gemacht wird, wobei es egal ist ob es über das Netzwerk zum Backupserver geht,

oder auf eine USB-HDD dann wird die Datei Kurzerhand wärend des Kopirens auf denn Ziel GELÖSCHT.

Daher finde auch ich, es muß dringend eine Einstellung für  Profis geben erst ALLE Funde in

die Quarantäne zu schieben und NICHTS einfach ENDGÜLTIG zu löschen!

Ein Beispiel.

Erweiterter Sicherheisverlauf.

>> Empfohlene Aktion  :

>> Behoben - Keine Aktion

>> Aktionen:

>> Für dieses Element sind keine Aktionen verfügbar

Nix in der Quarantäne......

So ich als Techniker, bin auch am verzweilfen, wenn sowas auch passirt aufgrund

einer neuen Virendefinitionsbank, und des Routinescans wenn da aufeinmal ein Program des

Kunden Beschädigt wird weil auf einmal ein Programm (bzw. sub.Programteil)  verschwindet.

Und ich muss es erst Kunstvoll von einen anderren PC / DVD etc Besorgen....

Das Nächste Problem.

Das kann mann unter denn Thema Führen.

" Nicht jede technischen Verbesserung die denn Fortschritt dient, ist in der Praxis wirklich Sinnvoll!"

wie bekant ist werden ab NIS2010 (als auch bei NIS2011)

nur noch

Microsoft Office ab Version 2002

Mozilla Firefox® ab Version 3.0

Unterstützt.

Weder der Firefox 2.xx

Noch MS Office 2000 (ZWEITAUSEND)

werden Unterstützt.

Weis eigendlich Symantech nicht wie viele

Entweder aus Prinzip  denn Mozilla Firefox  2.xx

oder aus technischen Gründen (keine freigabe des Firmen Admins...)

Benutzen???

Und insbesondere MS Office 2000 (ZWEITAUSEND)

machen sie mal einer Firma oder auch Privat kunden klar warum nur

Wegen NIS ein neues MS Office erforderlich ist.

Meine Momentane Lösung für dieses Problem ich benutze bei denn Kunden NIS2009.

Und Schalte die frei bzw. verlängerere die mit einen Lizenskey einer NIS2010.

Das geht Gott sei dank..

Aber das ist auf dauer keine richtige lösung, siehe NIS2011,

ich hoffe das die keys von 2011 auch weiterhin noch bei der NIS2009 Funktioniern...

Ich hoffe mal die Probleme Verständlich dar gestelt zu haben.

MFG Ein Verzweifelter Techniker..

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Die Antworten von Drachenorden und Laurin kann ich nur voll unterstützen.

Nebenbei , dieser nervende Quickscan sollte abzuschalten sein. Macht der Rechner mal nix fangen dank Norton die Platten an zu rödeln. Von dem Thema ungefragtes löschen von Dateien fange ich mal erst garnicht an , das hatte Laurin ja auch schon erläutert. Und vor allem auch mal erweiterte Browser Unterstützung.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Verwende:

- Mac Mini Snow Leopard mit Safari

würde es gerne sehen, wenn Symantec eine Extension für den Safari entwickelt.

- zum blocken von Werbung

Die nun verwende Extension macht leider den Safari arg langsam und führt zu Abstürzen. (Nicht immer).

Was haltet Ihr davon wenn Symantec eine eigene Anti - Werbe - Extension entwickelt ? - mit:

Einer Funktion, dass Werbungen automatisch und manuell hinzugefügt werden kann.

Grüsse


Vielen Dank für Deine Frage, mir ist es nur möglich Deine Frage zu beantworten, wenn wir und die anderen im Forum im Team arbeiten. Bitte gebt uns die Chance über die Situation nachzudenken, wir brauchen sehr viele Informationen.Was, wie, warum, wieso und weshalb. --- Der Computer, oder die Anwendung, samt dem System, kann nur so arbeiten und funktionieren wie es eingestellt oder bedient wird, egal ob Terminal oder CMD.
Danksagungen1 Stats

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

-> "Ich finde auch es muß dringend eine Einstellung geben erst ALLE Funde in

die Quarantäne zu schieben und NICHTS einfach zu löschen!" <-

Meiner Meinung nach die wichtigste Baustelle!

Sollte unbedingt integriert werden!

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Abfrage einbauen,was mit funden zu geschehen hat, KEINE datein ungefragt löschen oder verschieben, egal wie hoch norton die gefährtung einschätzt.

ohne diese funktion ist  norton nicht mehr einsetzbar.

Danksagungen0

Re: NAV & NIS - Kann man das noch verbessern?

Liest hier eigentlich irgendjemand mit der das gelesene auch an die Entwickler weiterleitet ?

NIS 2011 löscht immer noch munter was das Zeug hält. Gesicherte EMail Archive (mit Thundersave) gesicherte installierte Spiele (als Zip Datei) .

"Risiken in komprimierter Datei. Die komprimierte Datei und deren Inhalt, einschließlich nicht infizierter Dateien, werden gelöscht , sind aber zu groß für ein Backup."

Schlechter Scherz oder ?

Man hat hier nur eine Möglichkeit zur Auswahl "LÖSCHEN" Was zum Henker hat die Entwickler daran gehindert da noch "Ignorieren und oder Zu der Ausnahmen hinzuzufügen mit ein zu bauen ?

Das wurde doch schon ewig in der 2010 bemängelt. Juckt nur keinen wie mir scheint.

PS: die Option "Infizierte komprimierte Dateien entfernen" ist natürlich aus. 

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.