• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen1 Stats

NIS, NAV, N360 und Windows 10

Hallo,

da das folgende Problem ausschließlich dieses Unterforum betrifft, erstelle ich mal ein Thema hier dazu, auch wenn es schon ähnliche Themen jetzt gibt.
Betroffene von der neuen Situation werden sicher zunächst hier suchen wollen.

Seit 01.06.2015 scheint in Windows 7 und Windows 8/8.1, im Systray, ein Symbol auf, das als "Windows 10 herunterladen" angezeigt wird, wenn man mit der Maus drüber fährt.
Hierbei handelt es sich zunächst nur um die Vorankündigung des kostenlosen Updates auf Windows 10 für diese Systeme.
Klickt man auf das Symbol, erscheint so etwas, wie eine Kurzvorstellung von Windows 10, verbunden mit der Möglichkeit auf jeder einzelnen Seite, sich für dieses kostenlose Update registrieren zu lassen.

Das eigentlich Interessante für uns Norton-Nutzer ist die Tatsache, dass schon jetzt darauf hingewiesen wird, welche installierten Programme/Apps und Geräte unter Windows 10 neu installiert werden müssen oder gar nicht funktionieren werden.
Zu den nicht funktionierenden Programme gehören dabei leider auch "Norton Internet Security" und "Norton 360", vermutlich auch "Norton Antivirus".

Wer diese Meldung erhält, sollte diese jetzt zum Anlass für einen Umstieg auf eines der aktuellen Norton-Produkt nutzen.
Dass NIS und N360 nicht mehr weiterentwickelt werden, schreiben wir ja schon eine ganze Weile. Es gibt lediglich noch Signaturen dafür, so dass man sicher ist, jedoch auf einem "eingefrorenen" Softwarestand offenbar.

Die neuen Produkte heißen "Norton Security" (bis 5 Geräte) und "Norton Security mit Backup" (bis 10 Geräte) und müssen zunächst gekauft werden.
Eine Update- oder Upgrade-Möglichkeit auf die neuen Produkte gibt es (noch) nicht.
Zu den Geräten zählen auch mobile Geräte, so dass man "Norton Mobile Security" zwar noch installieren kann, jedoch nicht mehr extra bezahlen braucht.

Vorgehensweise beim Umstieg:
Neues Produkt kaufen (bei Amazon z. B. oder bei Norton)
Inhalt des Identity Safe in eine DAT-Datei auf dem Rechner exportieren zur Sicherheit.
Neues Produkt Installieren, ohne vorher das alte Produkt zu deinstallieren - alle Einstellungen werden automatisch übernommen.
Support anrufen und Restlaufzeit auf neues Produkt übertragen lassen.

Sollte es in der Folge, nach der Installation, irgend welche Probleme geben, dann bitte im Unterforum http://community.norton.com/de/forums/norton-security-norton-security-mit-backup ein neues Thema erstellen.

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Labels: Windows 10

Antworten

Danksagungen0

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Hallo zusammen,

nur zur Information: die im Beitragstitel genannten "alten" Norton-Versionen werden auch unter Windows 10 laufen! Im amerikanischen Forum wurde von einer Symantec-Angestellten, Nadia Kovacs, folgendes mitgeteilt:

"If you’re using Windows 7 or 8, you may have already reserved an upgrade to Windows 10 before its July 29th release. After doing so, Microsoft’s app compatibility checker may show that your Norton product is incompatible with Windows 10. Not to worry- you’re still protected with the best in-class security for your PC. There will be an update available for a Windows 10 compatible version of your Norton software coming in the next few weeks." (Link zum Beitrag).

Also kurz und knapp: auch die "alten" Versionen werden mit Windows 10 funktionieren, das Update wird in ein paar Wochen kommen! Eine Umstellung auf die "aktuellen Versionen" ist daher - zumindest aus diesem Grund - nicht zwingend erforderlich!

Viele Grüße

Danksagungen0

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Hallo Guggi, dass Norton sich jetzt entschließt, NIS und Norton 360 so programmtechnisch anzupassen, dass diese unter Win10 laufen, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. --- Ich denke, das sind Auslaufprodukte. Über Drittanbieter auch nicht mehr wirklich zu bekommen. Muss ja seinen Grund haben oder? --- Auf jeden Fall werden die neuen Produkte schon jetzt nicht als nicht kompatibel angezeigt im Reservierungstool. --- Und nach wie vor bekommt man zu der Erweiterung auf 5 oder 10 Geräte, je nach Version und Ausweitung auf mobile Geräte ja auch noch die alten Laufzeiten übertragen. Allein das sind ja schon nicht zu verachtende Verbesserungen. --- Ich hätte dann eher erwartet von Norton, dass endlich, wie versprochen, eine Upgrade-Möglichkeit von den alten auf die neuen Produkte geschaffen wird, ohne dass man das neue Produkt vorher kaufen muss. Dass also mit "Prüfen auf neues Produkt" der Wechsel auf Norton Security angeboten wird.
MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Hallo Worus,

ehrlich gesagt hätte ich auch damit gerrechnet, dass Norton dies zum Anlass nimmt, eine Upgrade-Möglichkeit auf die neuen Produkte zu schaffen! Angekündigt ist jetzt nun mal "nur" ein Update, das die Kompabilität für Windows 10 sicherstellt. Vielleicht ist dies ja auch nur ein erster Schritt und die Upgrade-Möglichkeit kommt noch. Fakt ist, als Besitzer einer "alten Version"  muss man jedenfalls wegen Windows 10 nicht auf die neuen Produkte umsteigen!

Viele Grüße

Guggi

Danksagungen0

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Hallo Guggi,

ich habe mir das eben mal angesehen vom Rechner aus, da das mit dem Smartphone nicht so einfach ist, sich den Text über Google-Übersetzer übersetzen zu lassen. Schneidet nach 5 oder 6 Zeilen einfach den kopierten Text ab.

Google übersetzt die entscheidende Passage so:

Es wird ein Update für Windows 10 kompatible Version Ihrer Norton-Software kommen in den nächsten Wochen verfügbar sein.

Was lese ich da jetzt konkret?

Es wird ein Update kommen in den nächsten Wochen für unsere Software.
Hierbei könnte es sich auch um ein Upgrade handeln, wie wir es kennen, um von einer Version zur nächst höheren zu wechseln.

So interpretiere ich auch den nächsten Teil, nämlich mal genau lesen:

Norton ist, um sicherzustellen, Kunden bleiben voll und ganz auf das kommende Betriebssystem Windows-10 geschützt verpflichtet. Die neue Version des Norton-Produkte nicht nur mit erweiterten Sicherheitsfunktionen kommen, um sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungen zu bekämpfen, sondern enthalten viele Performance-Optimierungen, um Ihre Sicherheitssoftware nicht in den Weg stellen zu gewährleisten.

Was bitte ist "die neue Version des Norton-Produkte", wenn nicht "Norton Security 2015" mit oder ohne Backup, denn auf diese treffen doch die weiteren Ausführungen voll und ganz zu und nicht auf NIS oder Norton 360.

Ich kann selbst nur sehr schlecht englisch, meine aber, dass ich diese Passagen sehr wohl richtig deute und dass alles darauf hinausläuft, dass spätestens mit Upgrade auf Windows 10 der Umstieg auf "Norton Security" notwendig und auch vollzogen wird.

Das ist doch auch das einzig Logische an der ganzen Entwicklung und dieser Hinweis im englischen Forum zeigt eindeutig für mein Verständnis, dass sich Norton der Notwendigkeit bewusst geworden ist, den Umstieg auf Norton Security zu erleichtern, wenn sie nicht ihre Kunden verlieren wollen, wie es im 1. Satz des 2. Übersetzungs-Zitats wohl auch gemeint ist.

Aus vorgenannten Gründen widerspreche ich Dir bezgl. Deines letzten Satzes, dass für das Upgrade auf Windows 10 kein Umstieg auf die neuen Norton-Produkte notwendig sein wird.

Ich meine übrigens, dass das schon mal irgendwo in der Hilfe bei Norton zu finden war und auch so vom Support bestätigt wurde. Damals hieß es, dass man nicht wirklich manuell umsteigen müsse, da an einer Update- oder Upgrade-Möglichkeit arbeite.

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen1 Stats

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Hallo!

Hier ein offizielles Support- Dokument zu diesen Thema hier.

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen1 Stats

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Hallo,

ich habe gerade mal beim Norton-Support angerufen, um zu erfahren, was denn an dem Beitrag im englischen Forum dran ist und wie der Inhalt zu verstehen ist.

Mir wurde mitgeteilt:

1. Zu Norton Internet Security, Norton 360 und Norton Antivirus:
Es wird an einem Update gearbeitet, dass diese Versionen auf den Stand Version 22.5 bringen wird, mit allen inhaltlichen und übereinstimmendem Aussehen von Norton Security.

Nach dem Update über "Prüfen auf neue Version" sehen diese Produkte nach Neustart dann genau so aus, wie die neuen Produkte, tragen jedoch noch ihren alten Namen, um "die User nicht zu verwirren".

Die vertraglichen Details bleiben, wie bisher gehabt, gleich.
Anzahl Lizenzen bleibt so, wie jetzt auch und keine Nutzung für mobile Geräte im Rahmen dieser Lizenzen.

Nach einer noch nicht genau bekannten Zeitspanne sollen diese bisherigen Produkte aber dennoch eingestellt werden. Es gehe einzig darum offenbar, dass User noch Lizenzen für die Produkte liegen haben und diese aufbrauchen können.

2. Norton Security, mit oder ohne Backup:
Auch diese Versionen erhalten ein Update auf Version 22.5 über Life-Update (Patch).

Ob hinter der Versionsnummer 22.5 noch was folgt, konnte der Gesprächspartner nicht genau sagen und wollte sich auch nicht festlegen.
Ziel der Anpassungen ist die Herstellung der Kompatibilität aller Norton-Produkte mit Windows 10.
Zeitliche Prognose: ca. 3 Wochen

Hinweis von mir:
Dann ist es aus meiner Sicht aber dennoch ein immenser Vorteil, dass man nach dem Umstieg auf Norton Security statt auf 3 Geräten auf 5 Geräten (oder 10) installieren darf und dass mobile Geräte mit einbezogen werden können, ohne dass Zusatzkosten entstehen.
Meinen Eröffnungsbeitrag kann ich selbst nicht mehr ändern und denke, das ist auch nicht notwendig, da sonst die Diskussion irgendwie verfälscht werden würde.

@Guggi,
meinen Widerspruch ziehe ich hiermit formell zurück, ok?

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Hallo Worus,

ist schon ok! Aber es ist auch echt interessant, was Du über den Support erfahren hast. Wenn ich das richtig verstanden habe, werden die alten und neuen Versionen mit den jeweiligen Updates in etwa 3 Wochen auf den identischen technischen Stand gebracht. Damit wird das Upgrade für die alten Produkte ja faktisch vollzogen.  Damit wäre es nach dem Ablauf der Lizenz für das "alte" Produkt ( z. B. NIS 2014), ja theoretisch jederzeit möglich, einfach mit der Eingabe eines Lizenzkeys des "neuen" Produktes das neue Produkt (Norton Security)  zu den neuen Bedingungen (5 User, usw.) lückenlos fortzuführen. Diesen Weg wird Symantec mit hoher Wahrscheinlichkeit auch einschlagen, da es damit vermutlich viele Nutzer halten kann, die bisher den Umstieg gescheut haben.

Vielen Dank für Deine interessante Recherche!

Guggi

Danksagungen0

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Wenn ich die Mitteilungen in dem von Guggi verlinkten Thema im englischen Forum richtig verstehe, dann haben die da offenbar bereits die Updates.

Hier: https://community.norton.com/en/comment/6405001#comment-6405001
"
Well it seems that update has gone through... Windows 10 update check says I'm good to go now."

Übersetzt: "Nun, es scheint, dass die Aktualisierung durchgemacht hat ... von Windows 10 Update-Prüfung sagt, ich bin gut, jetzt gehen."

Könnte aber auch sein, dass der User bereits Norton Security nutzt. Dann bekommt er ja auch grünes Licht.

Aber das hier: https://community.norton.com/en/comment/6405241#comment-6405241
gibt mir zu denken, weil es übersetzt heißen dürfte:
"Gestern bekam ich NIS App inkompatibel mit Windows-10 Heute scheint alles OK: NIS auch !!! Was ist passiert?"

Da der User nicht weiß, wie er dazu gekommen ist, müsste das ja dann völlig ohne sein Zutun im Hintergrund abgelaufen sein dann.

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: NIS, NAV, N360 und Windows 10

Danke Leute für Eure Antworten, Diskussionen und Recherchen.

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.