• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Dieser Thread braucht eine Lösung.
Danksagungen0

Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo zusammen,

ich hatte heute meine externe Backup-Festplatte angesteckt und Norton scannte wohl ein paar Bereiche im Hintergrund.

Nun aber das Problem: es erschien mal kurz die Meldung am Bildrand, man habe da was gefunden und mal eben gelöscht. Bei genauerem Hinsehen merkte ich, dass es sich dabei um eine 10 Jahre alte Datei handelte, eine Art Diashow mit Urlaubsbildern, erstellt mit IrFanview. Diese Datei hat bisher nie Probleme gemacht, wurde nie auffällig, aber muss nun sofort und ohne Rückfrage gelöscht werden? Eine zweite Datei ging gleicher Art ging gleich mit den Bach runter. Ich konnte beide wiederherstellen, aber wenn ich die Meldung nicht bemerkt hätte, wären sie einfach weg. So geht das nicht.

Ich hatte in den Einstellungen was von "fragen" eingestellt, was Norton aber anscheinend einfach ignoriert!

Ach ja, gefunden wurde angeblich "WS.Reputation.1".

Die Festplatte ist so gut wie nie angesteckt, es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich eine Bedrohung ausgerechnet dort und ausgerechnet meine Diashows aussucht...

Danke! :-)

[ Lenovo IdeaCentre K320, Win7 Home Premium 64bit auf 2010er Core i5 650 Prozessor mit 4 Gb DDR3 RAM, Norton Security, alles aktuell ]

Antworten

Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Ach so: Windows 7 64bit Home premium, alles aktuell, Intel Core i5 von 2010, Norton alles aktuell.

[ Lenovo IdeaCentre K320, Win7 Home Premium 64bit auf 2010er Core i5 650 Prozessor mit 4 Gb DDR3 RAM, Norton Security, alles aktuell ]
Danksagungen1 Stats

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo @peter581

Sicherheit → Scans → Benutzerdefinierter Scan Original-Bild ähnlich

Dann klickst Du auf die jeweilige Stifte unter ,,Scan bearbeiten"( bei ,,Vollständiger Systemscan" und ,,Schnellscan") und dann stellst Du da jeweils die Option ,, Diesen Scan nicht planen" ein( Weiter → Speichern). 

Der ,, Schnellscan" wird trotzdem automatisch ausgeführt, wenn Du da die Option ,,Nur im Leerlauf" mit den Kreuz drinne belässt.

Beim ,, Vollständigen Scan" sollte das Kreuz bei ,,Nur im Leerlauf" entfernt sein.     

Die anderen Schutzfunktionen des Nortons werden dadurch nicht beeinträchtigt.

peter581:

Hallo zusammen,

ich hatte heute meine externe Backup-Festplatte angesteckt und Norton scannte wohl ein paar Bereiche im Hintergrund.

Danke! :-)

LINK zu Hintergrundaufgaben

 

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo und danke erst mal für die Rückmeldung :-)

...also der betreffende Scan wurde ausgeführt, während ich am Arbeiten war, also anscheinend kein Leerlaufscan. Der vollständige Scan usw. ist bereits deaktiviert. Ab und zu ein Schnellscan soll auch gerne bleiben.

Die Überwachung und auch Schnellscans im Hintergrund sind nicht das Problem, das soll Norton ja auch weiter machen, mich stört aber gewaltig, dass bei Funden (oder wie hier anscheinend Fehlalarm) die Datei mal eben einfach gelöscht wird, ohne zu fragen. Da soll eine Meldung kommen, was mit der Datei gemacht werden soll und ich entscheide dann. So war es auch ganz früher mal. Aktuell verschwinden aber einfach mal Dateien.

Mein Problem ist also konkreter: wie kriege ich Norton dazu, mich auf jeden Fall zu fragen, bevor irgendwas gelöscht wird.

Die kleinen Funde bei der normalen Internetnutzung sind nicht das Problem, aber "richtige" Dateien irgendwo dürfen nicht einfach auf Verdacht gekillt werden...

Ach ja: bei "erweiterter Sonarschutz" steht es sogar bei "Risiken automatisch entfernen" auf "Fragen" - scheint aber nichts zu bewirken. Die aktuell gelöschten Dateien gingen jedoch über "Download-Insight" (laut Verlauf) - ich dachte, DI kümmert sich nur um gerade heruntergeladene Dateien - die betroffene liegt da schon sehr lange rum - also warum überhaupt die Aktion? :-O

[ Lenovo IdeaCentre K320, Win7 Home Premium 64bit auf 2010er Core i5 650 Prozessor mit 4 Gb DDR3 RAM, Norton Security, alles aktuell ]
Danksagungen1 Stats

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo!

peter581:

Hallo und danke erst mal für die Rückmeldung :-)

...

Mein Problem ist also konkreter: wie kriege ich Norton dazu, mich auf jeden Fall zu fragen, bevor irgendwas gelöscht wird.

...

Aktion? :-O

 Das ist die Mitteilung, die Du unten rechts gesehen hast. Du solltest dann einen Klick drauf machen und dann sollte die eigentliche Frage erscheinen. Wenn man den Klick nicht schafft, dann sollte man in den Verlauf unter ,,Scanergebnisse" nachschauen( was Du ja gemacht hast). Sollten dort Dateien in die Quarantäne verschoben sein, kann sie ja von dort wiederherstellen( auch das hast Du ja gemacht).  

Ein Tipp: Du kannst die Festplatte auch einzeln scannen( was auch sinnvoll ist, wenn man sie an den Computer gerade  ansteckt hat):

1. Möglichkeit:

  1.  Sicherheit → Scans → Benutzerdefinierter Scan Auf die ,,Fragezeichen( Hilfe) kann man auch klicken.
  2. Klicke bei ,,Laufwerksscans" auf ,,Ausführen". Es erscheint dann ein Fenster, wo Du da zu scannende Laufwerk auswählen kannst. → scannen

2. Möglichkeit:

  1. Öffne ,,Computer" 
  2. Mache einen Rechtsklick auf das entsprechende ausgewählte Laufwerk
  3. Norton Security → Jetzt scannen

Wenn Du diese Scans ausgeführt hast, dann erscheint folgendes Fenster(sollte was gefunden sein): 

Beispiel ,, Schnellscan"  LINK   

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Okay, wichtigste neue Erkenntnis für mich: das kleine Fenster unten rechts sofort bei Erscheinen klicken - was ich im heutigen Fall auch tat. Und genau wie beschrieben kann man auch später auf die gelöschten (nur in Quarantäne befindlichen?) Dateien zugreifen und sie wiederherstellen.

Ich fürchte nun aber, ich übersehe mal so ein Fenster und weiß somit gar nicht, dass da überhaupt was geschehen ist - und irgendwann sehr viel später vermisse ich Dateien oder merke es nicht mal ("war da nicht mal früher...?") und schaue dann natürlich auch nicht in die Quarantäne...

Kann Norton die Meldung nicht zwingend solange stehen lassen, bis ich konkret was entscheide? Auch ist es mehr eine Meldung, dass bereits was geschehen ist - war es nicht mal früher so, dass man erst aktiv entscheiden musste?

[ Lenovo IdeaCentre K320, Win7 Home Premium 64bit auf 2010er Core i5 650 Prozessor mit 4 Gb DDR3 RAM, Norton Security, alles aktuell ]
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo!

peter581:

...

Ich fürchte nun aber, ich übersehe mal so ein Fenster und weiß somit gar nicht, dass da überhaupt was geschehen ist - und irgendwann sehr viel später vermisse ich Dateien oder merke es nicht mal ("war da nicht mal früher...?") und schaue dann natürlich auch nicht in die Quarantäne

Kann Norton die Meldung nicht zwingend solange stehen lassen, bis ich konkret was entscheide? Auch ist es mehr eine Meldung, dass bereits was geschehen ist - war es nicht mal früher so, dass man erst aktiv entscheiden musste?

...

Daher würde ich hier besonders beim ,, Vollständigen Systemscan", Laufwerks-, Ordner- und Dateiscan zu einen manuellen Scan raten. Denn da bleibt das Ergebnisfenster( hier das Beispiel ,, Schnellscan") solange offen, bis man es wegklickt( Klick auf ,, Fertig stellen" oder das Kreuz oben rechts).

LINK zu den Produkthandbücher

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo :-)

Die großen Scans laufen schon lange nur noch manuell, das Norton-Symbol meldet sich ja auch farblich, wenn es mal (scannen) muss ^^

Der automatische Schutz (den ich ja auch nicht deaktivieren will) inkl. Download-Insight bleibt aber. Das kann ich nicht alles deaktivieren, nur damit Norton seine Löschbefugnisse nicht überschreitet.

...Wobei hier vielleicht erst mal die Frage im Raum steht, wieso überhaupt Download-Insight sich um steinalte, ruhende Dateien auf externen Festplatten kümmert (DI soll doch eher gerade eben heruntergeladene Dateien prüfen). Die betroffenen Dateien hatte ich zu dem Zeitpunkt ja nicht mal ansatzweise angefasst, trotzdem wurden sie anscheinend gescannt. Das dann auch noch falsch positiv und dann wurden sie auch noch ungefragt gelöscht...

Die falsch gelöschten Dateien zeigen bei weiteren Scans (konkret die Dateien) auch keinerlei Auffälligkeiten.

So häufig kommt das Problem anscheinend zwar gar nicht vor, wenn ich in den Verlauf und die Quarantäne schaue - aber alleine dort fand ich 2 weitere gelöschte Dateien von vor knapp einem Jahr (!) - die habe ich somit nur durch Zufall entdeckt - denn auf dem Stick, wo sie eigentlich sein sollten, sind sie dann wohl nicht mehr...

Ich habe jetzt einfach mal bei Echtzeitschutz das Scannen von Wechselmedien abgeschaltet.

[ Lenovo IdeaCentre K320, Win7 Home Premium 64bit auf 2010er Core i5 650 Prozessor mit 4 Gb DDR3 RAM, Norton Security, alles aktuell ]
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo!

peter581:

Hallo :-)

...

Der automatische Schutz (den ich ja auch nicht deaktivieren will) inkl. Download-Insight bleibt aber. Das kann ich nicht alles deaktivieren, nur damit Norton seine Löschbefugnisse nicht überschreitet. 

...

Das ist richtig so und die Deaktivierung sollte man nicht machen.

peter581:

Hallo :-)

...

...Wobei hier vielleicht erst mal die Frage im Raum steht, wieso überhaupt Download-Insight sich um steinalte, ruhende Dateien auf externen Festplatten kümmert (DI soll doch eher gerade eben heruntergeladene Dateien prüfen). Die betroffenen Dateien hatte ich zu dem Zeitpunkt ja nicht mal ansatzweise angefasst, trotzdem wurden sie anscheinend gescannt. Das dann auch noch falsch positiv und dann wurden sie auch noch ungefragt gelöscht...

Ich habe jetzt einfach mal bei Echtzeitschutz das Scannen von Wechselmedien abgeschaltet.

Die Option brauchst Du nicht deaktivieren, wenn Du diese zwei auf den alten Bild rot umrahmten auch jetzt vorhandenen Optionen nutzt.  

Auch die Option ,, Geringe Risiken" kannst Du auf ,, Fragen" einstellen.

peter581:

Hallo :-)

...

Die falsch gelöschten Dateien zeigen bei weiteren Scans (konkret die Dateien) auch keinerlei Auffälligkeiten.

...

Durch das Wiederherstellen hat das Nortonprodukt gelernt, daß diese Dateien ungefährlich sind.

 

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

"Auszuschließende Elemente":

hier kann ich nur konkrete Dateien oder Ordner ausschließen - ich weiß vorher doch aber nicht, wo Norton letztlich wildert... Auch ist der Ausschluss ganzer Laufwerke ja nicht Sinn der Übung, es sollen ja nicht ganze Bereiche ignoriert werden, es soll nur erst gefragt werden, bevor irgendwas fälschlicherweise gelöscht wird. Ach ja: die Einstellung "Fragen" hatte ich vorher schon, hat Norton aber nicht interessiert.

Die Einstellungen betreffen allerdings allesamt Scan/Autoprotect/Sonar, in meinem Fall hing es aber angeblich mit "Datei-Insight" zusammen, warum das? Wie gesagt, DI sollte sich da gar nicht drum kümmern.

[ Lenovo IdeaCentre K320, Win7 Home Premium 64bit auf 2010er Core i5 650 Prozessor mit 4 Gb DDR3 RAM, Norton Security, alles aktuell ]
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo! 

peter581:

"Auszuschließende Elemente":

hier kann ich nur konkrete Dateien oder Ordner ausschließen - ich weiß vorher doch aber nicht, wo Norton letztlich wildert... Auch ist der Ausschluss ganzer Laufwerke ja nicht Sinn der Übung, es sollen ja nicht ganze Bereiche ignoriert werden, es soll nur erst gefragt werden, bevor irgendwas fälschlicherweise gelöscht wird. Ach ja: die Einstellung "Fragen" hatte ich vorher schon, hat Norton aber nicht interessiert.

---.

Daher sollte man ab und zu in den Verlauf unter ,, Quarantäne" schauen. Aber Backup-Laufwerke sollten von den automatischen Scans ausgeschlossen werden, damit Norton nicht dort ,,wildert" und Dateien löscht bzw. in die Quarantäne verschiebt, die man dort eigentlich gesichert hat, um verloren gegangene Dateien wiederherzustellen.  

Aber eines kann schon sein: Das kleine Fenster unten rechts, das Du ja schon im entsprechendem Fall gesehen hast, könnte so lange sichtbar bleiben oder auch so erscheinen wie das Ergebnisfenster nach einem manuellen Scan.

Ein anderer sicherer Ort neben einem Backup-Laufwerk wäre die Backup- Cloud, die Symantec jeden anbietet, der eine 10er-Lizenz hat. Sie ist mindestens 25 GB groß.   

peter581:

...

Die Einstellungen betreffen allerdings allesamt Scan/Autoprotect/Sonar, in meinem Fall hing es aber angeblich mit "Datei-Insight" zusammen, warum das? Wie gesagt, DI sollte sich da gar nicht drum kümmern.

Link

 

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Sorry, mein Fehler: nicht Datei-Insight, sondern Download-Insight!

Es hat also Download-Insight angefangen, steinalte Dateien auf der Festplatte zu scannen, die gar nicht aktuell erst heruntergeladen wurden - da auch mein Verständnisproblem (also warum gerade DI da rumwerkelt)...

Einstellungen: hab jetzt mal die Ausschlüsse so eingetragen, Norton speichert aber nur den Laufwerksbuchstaben, na mal sehen. Werde die Quarantäne im Auge behalten (landen die "gelöschten" Dateien wirklich alle dort oder werden auch welche komplett gelöscht?).

Cloud: eigentlich gut :-D aber ich bin ein Datenmessi mit knapp 1 Tb Ramsch... dazu eine 6000er Internetleitung... das könnte länger dauern...

[ Lenovo IdeaCentre K320, Win7 Home Premium 64bit auf 2010er Core i5 650 Prozessor mit 4 Gb DDR3 RAM, Norton Security, alles aktuell ]
Danksagungen0

Re: Norton Security löscht ungefragt alte Dateien (Download-Insight)

Hallo!

peter581:

Sorry, mein Fehler: nicht Datei-Insight, sondern Download-Insight!

Es hat also Download-Insight angefangen, steinalte Dateien auf der Festplatte zu scannen, die gar nicht aktuell erst heruntergeladen wurden - da auch mein Verständnisproblem (also warum gerade DI da rumwerkelt)...

--

Das ist mir auch nicht erklärlich. Darum sollte das mal bei Symantec untersucht werden.

LINK zu einer entsprechenden Supportseite ,,Download-Insight"

LINK zu einer entsprechenden Supportseite ,, Ausschlüsse/geringe Risiken"

LINK zum Support 

peter581:

...

Einstellungen: hab jetzt mal die Ausschlüsse so eingetragen, Norton speichert aber nur den Laufwerksbuchstaben, na mal sehen. Werde die Quarantäne im Auge behalten (landen die "gelöschten" Dateien wirklich alle dort oder werden auch welche komplett gelöscht?).

..

Das geschieht anhand der Einstellungen in Deinen Norton. Eine Hilfe dazu wäre das entsprechende Produkthandbuch, daß Du im Produkt unter ,, Hilfe → Produkthandbuch" findest.  

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.