• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen0

Schutz vor Screenlogger / Keylogger (Online Banking)

Antworten

Danksagungen0

Re: Schutz vor Screenlogger / Keylogger (Online Banking)

Hallo zusammen,

ich benutze schon eine längere Zeit Norton IS, aber ich lese in machen Foren über dem "sicheren Browser" (vom Russen *g*).

Hat Norton in seiner IS auch so was schon fest integriert, oder sollte man sich irgendwelche Programme von Drittanbieter runterladen?

Ich meine ja nur, man hörte in letzter Zeit schlechte Nachrichten übers Online Banking und wie sicher ist es mit Norton?

Ja ok, bis dato ist mir noch nie was passiert, aber es gibt immer ein erstes mal

Zumal benutze ich für die Login-Daten zum Online Banking nur die virtuelle Tastatur von Windows ... das gibt ja schon mal ein Teil Sicherheit!

Viele Grüße

Danksagungen0

Re: Schutz vor Screenlogger / Keylogger (Online Banking)

Hallo xenercron!

Ob andere Passwort-Programme genauso sicher sind, wie das IDS von Symantec, kann ich nicht beurteilen. 

Meiner Meinung ist die sicherste Methode beim Online-Banking die, wenn man Online-Banking durchführt, dass man dies ohne eine weitere( besonders femde) Person ausführt. 

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch und noch schöner Well, any advice can be useful or expensive and a response from it makes it even more beautiful
Danksagungen0

Re: Schutz vor Screenlogger / Keylogger (Online Banking)


naja schrieb:

Meiner Meinung ist die sicherste Methode beim Online-Banking die, wenn man Online-Banking durchführt, dass man dies ohne eine weitere( besonders femde) Person ausführt. 


Das ist zunächst mal unbestritten.

Aus meiner Sicht ist noch viel wichtiger, Online-Banking überhaupt nicht über eine Internetseite zu betreiben, sondern sich dafür ein extra Banken-Programm zu beschaffen, das zum Beispiel HBCI über Kartenleser kann.

Ich nutze zum Beispiel HBCI mit Starmony 8 und einem Kartenleser von ReinerSCT, den cyberJack® e-com plus. Der ist zwar nicht gerade billig, dafür aber um so sicherer. Zudem habe ich auch den neuen ePersonalausweis und für den benötigt man so ein Teil ja auch.

Für das Banking hat das den Vorteil, dass die Eingabe der 5-stelligen PIN nicht durch Keylogger ausgelesen werden kann, selbst wenn sich mal einer auf den Rechner verirren sollte, was ich angesichts des Vorhandenseins von NIS nicht hoffe.

Gruß, Wolfgang(Hinweise, entsprechend Teilnahmebedingungen, ohne Gewähr und Anwendung auf eigene Gefahr.) :)System: Win 8.1 Pro (64) mit Media Center, SSD, 8 GB RAM, IE11 (64/32), Office 365, NIS 2014 (21.1.0.18), TUU 2014

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.