• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Danksagungen0

Secure VPN

Hallo,

gestern habe ich Secure VPN auf zwei Windows 10 Rechnern und auf zwei Android Smartphones installiert, letztere beide mit 8.1.0. Zwar kann ich die Schutzfunktion nicht wirklich einschätzen, bin aber bisher mit der Performance auf Android sehr zufrieden, keine Probleme festgestellt. Wir haben einen Aufenthalt in Spanien vor uns, dort muss sich Secure VPN dann richtig bewähren - wegen der häufig genutzen fremden WLAN-Netze.

Jetzt zu Hause (zwei Notebooks mit Windows 10, neueste Version) zeigen sich folgende Probleme, die alle mit E-Mail zu tun haben (wir nutzen Thunderbird):

1. Ich habe eine Mailadresse bei posteo. Abruf und Versand einwandfrei. ABER ich rufe auch andere Adressen ab, wichtig in dieser Sache: gmail und live.de. Von gmail erhalte ich "Kritische Sicherheitswarnungen" und von live.de "Ungewöhnliche Anmeldeaktivität". Gmail lässt sich besänftigen bzw. ignorieren, gleichwohl bleiben die Mitteilungen lästig. Live.de ist rigoros und sperrt das Konto, das man mühsam wieder freischalten muss. Ich gehe davon aus, dass der durch VPN vorgespiegelte Standort bzw. die IP-Adresse als gefährlich eingestuft wird.

Lassen sich die beschriebenen Probleme nicht lösen, muss ich Secure VPN leider von meinem Notebook deinstallieren. Im Bereich der Browser habe ich kein Problem festgestellt, aber es dürfte ja unmöglich sein, VPN auf den Bereich Internet / Browser zu beschränken und Thunderbird auszunehmen. Schade.

2. Auf dem anderen Rechner, ebenfalls Windows 10, ist die Sache übersichtlicher, aber nicht weniger ernst. Auf dem Rechner wird Thunderbird mit nur einer Adresse betrieben, das ist t-online. Und damit ist, anders als bei posteo.de, kein Versand von Mails möglich, es sei denn, Secure VPN wird für den Versand deaktiviert, was lästig und nicht akzeptabel ist. - Hier erscheint mir dieses merkwürdig: Auf beiden Smartphones ist K9 Mail installiert, auf jenem, das zu diesem Notebook gehört, ist entsprechend nur das t-online Mailkonto installiert. Und, siehe da, obwohl auch dort Secure VPN installiert ist, tritt beim Mailversand, also durch t-online, kein Problem auf. Ergibt sich daraus die logische Frage, ob es eine Alternative zu Thunderbird geben könnte, bei der die beschriebenen Probleme nicht auftreten? K9 gibt es ja nur für Android...

Also, ich habe das Angebot von Norton angenommen, Secure VPN zum Sonderpreis für die Restlaufzeit des 5er Abos hinzuzukaufen, um Secure VPN zu testen, insbesondere also wegen der Auslandsaufenthalte. Es wäre sehr schön, wenn nicht nur die Smartphones, sondern auch die ebenfalls mitgeführten Windows-Rechner per VPN geschützt werden könnten.

Ich bin technisch nicht so versiert, daher auf Hilfe angewiesen - vielen Dank schon jetzt dafür!

Antworten

Danksagungen0

Re: Secure VPN

Hallo @Karl2

Willkommen im Forum.    

Den einzigen Rat, den ich Dir hier geben kann, daß Du mal mit MS-Outlook auf Deinen Win 10-PCs versuchen sollst.  

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Akzeptierte Lösung
Danksagungen2 Stats

Re: Secure VPN

Hallo,

ich bin der Verfasser der obigen Fragen. Es hat sich eine Lösung gefunden, die mit Secure VPN nichts zu tun hat.

Es ist alles in Ordnung und Secure VPN ist an den geschilderten Problemen nicht beteiligt.

Zufällig war mir kurz vorher an einer gänzlich anderen Stelle ein Konfigurationsfehler unterlaufen, der zu den ständigen und äußerst ärgerlichen Fehlermeldungen führte. Irgendwie kam ich darauf und es gelang mir, den Fehler zu korrigieren. Seitdem kam keine einzige Fehlermeldung mehr, die Ursache war also gefunden und behoben.

Es war mir wichtig, das nachzutragen, denn ich bin sehr froh, Secure VPN installiert zu haben, das nun auf allen Geräten völlig einwandfrei seine Aufgabe erfüllt.

Somit kann ich diesen "Fall" als gelöst bezeichnen und Secure VPN uneingeschränkt empfehlen, jedenfalls was die einfache Installation und die unauffällig im Hintergrund geleistete Arbeit angeht, auch wenn ich die Schutzfunktion nicht beurteilen kann. Als langjähriger Nutzer der Norton Produkte bin ich aber zuversichtlich.


Mit freundlichen Grüßen

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.