• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Dieser Thread braucht eine Lösung.
Danksagungen0

Virus Urlzone2_v01

Guten Tag,

die Bank hat den Online-Zugriff auf mein Konto bereits zum 2ten Mal gesperrt

Grund: Ein Rechner soll mit dem Virus "Urlzone2_v01" befallen sein. Zugangsdaten zur Bank wurden ausspioniert

Mein Norton Security ist aktuell und aktiv, ein Vollscan findet kein Virus

Können Sie mir helfen? Danke

Antworten

Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Hat Deine Bank Dir das direkt mitgeteilt, hast Du das beim Versuch mitgeteilt bekommen, Online-Banking zu machen oder hast Du ne Mail erhalten? --- Falls es eine Mail war, so etwas tun Banken nicht wirklich. Solltest Du dann einen Link anklicken und hast Du? --- Hast Du Rücksprache mit Deiner Bank gehalten? --- Auf jeden Fall mal AdwCleaner installieren, laufen lassen, alles löschen, was gefunden wird und den Inhalt der Logdatei nach Rechnerneustart hier in einem Beitrag einstellen. --- Dann schauen wir weiter. --- Hast Du schon mal einen Online-Virenscanner laufen lassen?
MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Die Bank hat mir einen Brief geschrieben und den Online-Zugang gesperrt. Das ist kein Spam.

Der Virenscanner von Norton hat beim Vollscan leider keinen Virus gefunden

Ich werde Deine Vorschläge mal probieren

Danke

Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Lade dir den kostenlosen Malewarebytes herunter und lasse ihn durchlaufen, wenn der nichts findet und in Quarantäne verschiebt, hilft nur eine Neuinstallation oder das zurücksetzen auf ein zuvor erstelltes Systemabild.

MfG

Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Malwarebytes aber erst nach dem AdwCleaner bitte. Das hätte ich anschließend noch empfohlen. :-)
MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Ich habe hier mal einen Artikel im Netz zu dem betreffenden Virus gefunden.

http://blog.michgehl.de/virus-urlzone2-zeigt-anti-virus-software-alleine...

Es gibt aber noch viele andere Artikel.

Meiner Meinung bringt hier nur das neuaufsetzen des Rechners etwas, so wie es oben schon geraten wurde.

Viele Grüße,

Heinrich

Windows 10 Home, Version 1511 (Build 10586.420) 64 Bit, Norton Security 22.7.0.76, FF 47.0, IE 11, MS Edge
Danksagungen1 Stats

Re: Virus Urlzone2_v01

eine Bank wird dich nie anschreiben, das du einen Virus hast auf deinen Rechner. Woher sollen die das wissen. Das können Sie nicht überprüfen. Denn Sie haben keinen Zugriff auf deinen Rechner. Das ist für mich ein total linkes Ding.

Windows 10 Pro 64bit,Edge,Norton utilities 16, Office Home and Student 2013 64bit
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Hallo tidusgmx73,

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Wenn das so wäre, müsste ja josefdold der Bank eine Erlaubnis erteilt haben zum Zugriff auf seinen Rechner, so wie es bei Norton zum Beispiel abläuft.

Viele Grüße,

Heinrich

Windows 10 Home, Version 1511 (Build 10586.420) 64 Bit, Norton Security 22.7.0.76, FF 47.0, IE 11, MS Edge
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Guten Morgen, 

josefdold:

Die Bank hat mir einen Brief geschrieben und den Online-Zugang gesperrt. Das ist kein Spam.

Hast Du Rücksprache gehalten mit Deiner Bank? Was sagen die konkret dazu? Auch Briefe können gefakt sein.

Noch viel wichtiger:
Hast Du Dein Konto kontrolliert und ist da alles in Ordnung?
Hast du irgendwo oder wann mal ne Mail erhalten, wo Du Deine Daten verifizieren solltest und hast Du das dann gemacht, als PIN und TAN, möglicherweise mehrere, preisgegeben?

Dann lass auf jeden Fall Du jetzt Dein Konto für Online-Nutzung sperren, falls das alles so überhaupt nicht stimmt, wie Du das wahrgenommen hast.
Möglicherweise will man ja gerade Dich von der Online-Nutzung Deines Kontos abhalten, ohne dass Du fragen stellst, weil der "Täter", falls es einen gibt, inzwischen Deinen Zugang für seine eigene Nutzung verändert hat.

Ich weiß, das ist spekulativ aber nicht ausgeschlossen und ich meine - Eile ist geboten, die Sache zu klären.
Und sollte Dein Konto gehackt sein - sofort zur Polizei bitte.

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Vielen Dank für all die Infos

Die Bank schreibt u.a. .... Kontodaten (VR-Netkey, Pin, etc.) wurden im  Internet veröffentlicht. Externe Dienstleister und Behörden melden solche gefundenen Daten an die Bank......  Darauf hat die Bank reagiert und den Online-Zugang gesperrt. Der Brief ist keine Fake, ich habe mit der Bank auch schon telefoniert. Die können mir aber nicht helfen, den Virus zu killen.

Auf dem Konto ist noch alles ok; d.h. seitens Bank, Konto, etc. dürfte alles "echt" sein

Ich muss jetzt halt den Virus vom Rechner kriegen   

Habe Malwarebytes und AdwCleaner noch nicht ausgeführt, bin allgemein etwas im Stress

Werde das aber kurzfristig tun und das Ergebnis hier posten

Viele Grüße

Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Ich würde als Zweitmeinung ja immer "Hitman Pro" empfehlen.

http ://  www. chip.  de/  downloads / Hitman- Pro_  21842475    .html

Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

@josefdold

Ich würde auf jeden Fall alles unternehmen um den Rechner clean zu bekommen und das ist meiner Meinung nach nur durch ein Neuaufsetzen des PC´s möglich, auch würde ich mir von meiner Bank neue Zugangsdaten geben lassen.

Viele Grüße,

Heinrich

Windows 10 Home, Version 1511 (Build 10586.420) 64 Bit, Norton Security 22.7.0.76, FF 47.0, IE 11, MS Edge
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Hallo,

Heinrich hat recht. Platte formatieren und Rechner neu aufsetzen. Des weiteren ist Onlinebanking längst nicht so sicher, wie es die Banken uns verkaufen wollen. Ich persönlich habe noch nie Onlinebanking gemacht und das wird in Zukunft auch so bleiben !

Selbst meine Kreditkarte setze ich im Netz nur sehr selten bei einer Handvoll von Unternehmen ein.

Gruß, Yukon | Win 7 Home Prem (32-bit) | GD IS 25.1.0.4 | IE11, FF38.0.5
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Hallo Yukon,

bei Online-Banking, wo man die Seite der Bank aufruft, gebe ich Dir recht, weil da viel gefakt wird inzwischen.
Man muss ja auch bei Mails zu Konten immens aufpassen inzwischen, dass man nicht mal aus Versehen etwas für echt hält und auf einen Link klickt, der gefakt ist.

<off topic>
Ich mache seit ca. 15 Jahren Home-Banking, auch wenn meine Sparkasse das ebenfalls unter Online-Banking fasst.

Dazu benutzt man einen Kartenleser der Sicherheitsklasse 3 (mit Tastatur und Display), wie den "cyberJack® RFID Komfort".
Dazu eine HBCI-Card mit 5-stelligem PIN und einer Software, bei "Starmoney S-Edition".
PIN wird am RFID eingegeben und Keylogger haben keine Chance, das auszulesen.

Dann verwaltet man am Rechner sein Konto voll in dieser Software, einschließlich Daueraufträge, vom Finanzamt anerkannten Kontoauszügen und vielem anderen. Dafür zahlt man im Monat 3 EUR Grundgebühr und absolut keine sonstigen Kosten, wie bei herkömmlicher Kontonutzung, auch nicht am Automaten.
</off topic>

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Im Bezug auf die Schadsoftware:

Vielleicht ist die auch gar nicht auf Deinem Rechner, sondern man hat diese in das Rechenzentrum von Deiner Bank eingeschleust. Würde aus Sicht der Angreifer mehr Sinn machen, als einzelne Nutzer anzugreifen.

Weil, wie oben beschrieben, Deine Bank gar nicht weiß, was Du alles auf Deinen Rechner installiert hast. Da solltest Du mal nachhaken.

Was Du nach dem neu aufsetzen des Rechners auch machen solltest, unbedingt Deine ganzen Passwörter ändern. Sicher ist sicher!

Gruß, Yukon | Win 7 Home Prem (32-bit) | GD IS 25.1.0.4 | IE11, FF38.0.5
Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Hallo Zusammen,

vielen Dank für all die Infos bisher!

Die Bank kann natürlich nicht direkt feststellen, ob die Schadsoftware auf meinem Rechner ist. Ich habe mit meinem Banker gesprochen, der hat mir das so erklärt: Polizei, Bundeskriminalamt, beauftragte Sicherheitsunternehmen, etc. scannen jederzeit das Internet nach kriminellen Inhalten (Bankdaten, Kinderporno, etc.). In diesem Zuge wurden im öffentlichen Netz meine Kunden-Nr. und mein Bank-PINs gefunden und darauf hin meine Bank informiert; und es gibt Informationen über die Schadsoftware (Urlzone2), die das abgefischt hat.

Bisher waren Maßnahmen wie "adwcleaner", "malwarebytes" und diverse Online-Scanner nicht erfolgreich. Den Rechner platt machen und neu aufsetzen ist etwas kritisch, da theoretisch 5 Rechner als Ursache in Frage kommen. Momentan setze ich noch auf mehr Hilfe durch meine Bank

Grüsse

Danksagungen0

Re: Virus Urlzone2_v01

Ich denke, Deine Bank wird Dir eher nicht bei der Suche und Beseitigung eines Virus auf Deinem Recher helfen. -- Die sperren Dich für Online-Banking und fertig - so, wir sie es gemacht haben. Der Rest ist Dein Problem jetzt. --- Und auch, wenn es 5 Rechner sind, die infrage kommen, gebe es für mich überhaupt keinen Weg an Neuinstallation vorbei bei der Sachlage, egal, wie viel Arbeit das macht.
MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.