• Gesamte Community
    • Gesamte Community
    • Foren
    • Ideen
    • Blogs
Erweitert

Nicht was Sie suchen? Die Experten fragen!

Dieser Thread braucht eine Lösung.
Danksagungen0

Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

Muß man jetzt umsteigen? Wie geht das genau? Was passiert mit dem Kennwortspeicher etc...

Antworten

Danksagungen0

Re: Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

Einfach mal ein paar frühere Themen lesen? Die Meinungen sind geteilt aber früher oder später wird man schon müssen. https://community.norton.com/de/forums/nis-nav-n360-und-windows-10
MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

Hallo PanTau1964, willkommen im Forum

Muß man jetzt umsteigen?

Nein, die Norton Produkte (Internet Security, Norton 360, Norton Multi Device) werden momentan noch weiter unterstützt.

Wie geht das genau?

Falls Du dein Produkt doch wechseln möchtest, kannst Du Dir eine Lizens für Norton Security oder Norton Security mit Backup kaufen (Preise  können variieren in den einzelnen Shops). Das neue Produkt kannst Du einfach installieren, bei der Installation wird dann die alte Version entfernt. Entweder wartest Du mit der Installation bis Dein altes Produkt abläuft oder Du installierst die neue Version und kontaktierst den Norton-Support, der wird Dir dann die Restlaufzeit Deines alten Produktes auf die neue Laufzeit gutschreiben.

Was passiert mit dem Kennwortspeicher etc...

Du solltest auf jeden Fall eine Sicherung Deines Kennwortspeichers vornehmen (über die Import und Export Funktion in Norton). Dann kannst Du sicher sein das keine Daten verloren gehen.

Teilst Du mir bitte noch mit, handelt sich es bei Deinem Kennwortspeicher um den Lokalen oder den Onlinespeicher?

Manuel | Windows 10 Pro x64, Office 2016, Norton Security v22, AVM FRITZ!Box 7490
Danksagungen0

Re: Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

Hallo Logi42,

ist nur der Lokale Speicher. Was ich nicht verstehe ist, bin aber nicht auf den Kopf gefallen, muß ich jetzt mehrere Norton-Produkte kaufen um das gleiche wie mit 360 zu bekommen? Norton Security + Identity Safe + Norton Utilities? Wenn es so wäre, dann ist es Geldmach... äh, weniger schön.

Danksagungen0

Re: Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

Hallo,

bin zwar nicht logi42, antworte aber trotzdem.

Zunächst zum lokalen Speicher (IDS):
Der geht nur beim Drüberinstallieren der neuen Produkte über die alten Produkte nicht verloren. Deinstalliert man erst das alte Produkt und installiert dann das neue Produkt, dürfte man nur noch einen Online-Speicher haben. Will man zurück zum lokalen Speicher, müsste man wieder erst alles deinstallieren und mit NIS 2012 zum Beispiel anfangen.

Den Identity Safe musste man noch nie separat erwerben, wenn man Norton Internet Security oder Norton 360 erworben hatte und so bleibt es auch bei den neuen Produkten Norton Security, mit oder ohne Backup.

Was sich positiv verändert hat, ist die Erhöhung der Geräteinstallation auf 5 (ohne Backup) und auf 10 (mit Backup), wobei auch auf mobilen Geräten installierte Norton Mobile Security damit aktiviert werden kann jetzt.

Zu Norton Utilities:
Die haben noch nie zu einer Sicherheits-Suite von Norton gehört und waren schon immer separat zu erwerben.

Zur Sicherheit noch einmal:
Bist Du meinem Link mal gefolgt und hast dort auch das hier gelesen?

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

Hi,

als Ergänzung noch Infos zu Norton Security und Norton Security mit Backup, http://de.norton.com/norton-security-antivirus

Manuel | Windows 10 Pro x64, Office 2016, Norton Security v22, AVM FRITZ!Box 7490
Danksagungen0

Re: Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

PanTau1964:

..

ist nur der Lokale Speicher. ...

Hallo PanTau1964!

Anbei eine Anleitung zur Sicherung des IDS. Mein Rat: Solltest Du ein Login ändern oder neu anlegen, so wäre es gut, wenn Du dann eine neue Sicherung anlegst.

MfG
naja
 

Dateianhang: 
Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Danksagungen0

Re: Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

Hallo naja,

der Zugriff auf die Exportfunktion geht über die Norton-Toolbar im Browser noch wesentlich einfacher.
Bei geöffnetem Speicher einfach auf die 3 Punkte klicken, die sich hinter "Speicher ist offen" befinden, dann wie auf dem Bild weiter:


Das mit dem offenen Speicher ist bei Deiner Variante auch Bedingung.
Wenn man nicht eingeloggt ist, wird man beim Zugriff aufgefordert, das Kennwort einzugeben.

Klickt man hier auf Identity ...., dann öffnen sich sofort die Einstellungen und man muss nur noch die richtige Registerkarte Import/Export wählen.

Du hast übrigens vergessen, zu dem Bild, wo die Exporteinstellungen zu sehen sind, hinzuzufügen, dass man auch hier ein Kennwort für die DAT-Datei vergeben und wiederholen sollte, auch wenn man das gleiche Kennwort benutzt, das man schon für den IDS nutzt.

Eine Sicherung solch sensibler Daten ohne Kennwort halte ich für extrem leichtsinnig.

Das Kennwort, auf das Du hingewiesen hast, sichert ja nicht die Export-Datei, sondern legitimiert den Nutzer im nächsten Schritt lediglich gegenüber dem Programm, dass man Zugriffsberechtigter für den IDS ist. Und da steht in dem Kennwortfeld auch drin, wenn es angezeigt wird, bevor man draufklickt, dass man sein Speicherkennwort eingeben soll, habe ich gerade gesehen.

Es wäre fatal, wenn sich jemand, bei bereits geöffnetem IDS, wenn Du gerade nicht am Rechner sitzt, den Inhalt Deines IDS einfach mal eben, ohne weitere Legitimierung, Deine Logins und Kreditkartendaten auf einen Stick ziehen könnte, um sie später bei sich selbst einzulesen und auf Deine Kosten munter seine Spielchen treiben zu können.
Bei dem heute weit verbreiteten Leichtsinn gerade unserer Kinder und Jugendlichen, wo jeder am Rechner des anderen rumspielen kann und darf oftmals, sicher kein auszuschließendes Szenario, oder?

MfG, worus --- Windows 10 Pro x64, Version 1511, Build 10586.29 - IE 11 - Google Chrome - Firefox - Office 365 - NS 22.5.5.15 - AVG PC TuneUp 2016 - Samsung Galaxy S5
Danksagungen0

Re: Wechsel von Norten 360 auf Norton Security

worus:

Hallo naja,

der Zugriff auf die Exportfunktion geht über die Norton-Toolbar im Browser noch wesentlich einfacher.
...

Hallo!

Wenn man den Browser geschlossen hat, kann man auch über das Produkt gehen, wie ich es in meiner Anleitung aufgezeigt hat. Der Eine macht es über das Produkt, der Andere eben über den Browser.

worus:

...

Du hast übrigens vergessen, zu dem Bild, wo die Exporteinstellungen zu sehen sind, hinzuzufügen, dass man auch hier ein Kennwort für die DAT-Datei vergeben und wiederholen sollte, auch wenn man das gleiche Kennwort benutzt, das man schon für den IDS nutzt.

...

 Danke für den Hinweis.

worus:

Hallo naja,

...Eine Sicherung solch sensibler Daten ohne Kennwort halte ich für extrem leichtsinnig.

....

Da sollte Symantec in dieser Hinsicht nachbessern und nur nach Eingabe eines Passwortes( in die von Dir gelb hinterlegten Felder) die Exportfunktion freigeben. Besonders bei den Export in eine CSV- Datei, denn diese Datei kann man einfach mit Excel( oder ähnliche) öffnen und lesen.

worus:

Hallo naja,

....

Es wäre fatal, wenn sich jemand, bei bereits geöffnetem IDS, wenn Du gerade nicht am Rechner sitzt, den Inhalt Deines IDS einfach mal eben, ohne weitere Legitimierung, Deine Logins und Kreditkartendaten auf einen Stick ziehen könnte, um sie später bei sich selbst einzulesen und auf Deine Kosten munter seine Spielchen treiben zu können.
Bei dem heute weit verbreiteten Leichtsinn gerade unserer Kinder und Jugendlichen, wo jeder am Rechner des anderen rumspielen kann und darf oftmals, sicher kein auszuschließendes Szenario, oder?

Darum sollte man auch den IDS schliessen( bzw. sich ausloggen), wenn man einen Rechner benutzt, den auch andere benutzen können( das sollten Eltern aber wissen).

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.