Kudos0

Großer Hackangriff aus Rußland!

Hallo zusammen,

auf den meisten Seiten im Internet ( Chip, Computerbild, PCWELT u. T-Online) wird ja auf den massiven Hackangriff aus Rußland hingewiesen. Der Tenor ist, man soll vorsorglich die Passwörter ändern.

Daraufhin habe ich gestern mal die wichtigsten PW´s geändert.

Habt ihr auch schon etwas unternommen? Oder soll man sich nicht so verrückt machen lassen?

Viele Grüße,

Heinrich

Windows 10 Home, Version 1511 (Build 10586.420) 64 Bit, Norton Security 22.7.0.76, FF 47.0, IE 11, MS Edge

Respuestas

Kudos0

Re: Großer Hackangriff aus Rußland!

Hallo,

das mit den Hackerangriffen ist übel. Habe dieses Jahr schon einige Mal die Passwörter tauschen müssen, da das nicht die ersten Hackerangriffe waren. Nur, dieses Mal sagt ja niemand, wer oder was alles betroffen sein könnte.

Ändert man seine Zugangsdaten, ist das noch lange nicht sicher. Du weißt ja nicht, ob die Seiten, in denen Du dich einloggst auch schon sicherheitstechnisch überarbeitet wurden. Wenn nicht, würde das ändern Deiner Passwörter gar nichts bringen.

Aber, ändern ist besser als gar nichts zu unternehmen. Der E-Mail Account sollte ein besonders ausgefeiltes Passwort haben, da dieser Account der Schlüsselzugang zu vielen anderen Sachen ist.

Also, lieber die Zugangsdaten ändern, aber eine Gewähr dafür, dass nun alles gut ist, dürfte es nicht sein

Gruß,

Harry

Gruß, Yukon | Win 7 Home Prem (32-bit) | GD IS 25.1.0.4 | IE11, FF38.0.5