Remerciements0

Antivirensoftware von G Data und Bitdefender

Der Test  der Antivirensoftware liegt schon einige Wochen zurück. Nachfolgende Seite geht ebenfalls darauf ein (sehr informativ):

http://www.bundespolizei-virus.de/virenscanner/

So schlecht sieht es für Norton nicht aus. Da ich selbst mit einem Wechsel-Gedanken der AV-Software spiele, habe ich mir auf die Schnelle die Forumseiten von G Data und Bitdefender angesehen.

Gleich vorneweg: Auch bei den Testsiegern gibt es Probleme und es knirscht gewaltig! Bei G Data haben User Probleme mit der Verbindungsgeschwindigkeit zum Internet. Filme ruckelfrei per Stream ansehen, ist kaum noch möglich. Auch kann die Übertragungsgeschwindigkeit beim Download in die Knie gehen. Der Support wurde ebenfalls kritisiert. Bedeutet: Wenn man G Data Software einsetzt und keinen extrem leistungsstarken Rechner hat, geht es kaum noch vorwärts.

Beim Sieger Bitdefender funktionierte bei vielen Usern nach einem Update die Software nicht mehr richtig.

Will man sich für eine andere AV-Software entscheiden, sollte man zuvor die dazugehörigen Foren "durchleuchten", damit man weiß, was auf einen zukommt!

Wenn es also mal wieder bei der Norton-Software nicht so läuft wie es sollte, bei anderen Softwarehäusern ist es auch nicht besser.

Gruß, Yukon | Win 7 Home Prem (32-bit) | GD IS 25.1.0.4 | IE11, FF38.0.5

Réponses

Remerciements0

Re: Antivirensoftware von G Data und Bitdefender

Hallo Yukon,

mit den Tests ist es immer so eine Sache...

http://de.community.norton.com/t5/Norton-Internet-Security-Norton/unabh%C3%A4ngige-Testverfahren-oder-Sache-der-Betrachtung/td-p/92815

Für mich zählt zunächst der Schutz. Sicher nutzt der nichts, wenn das System dadurch unbedienbar wird, doch im Vergleich mit anderen Produkten wäre das immer mein Hauptkriterium. 

Ob man nun der Lösung eines chinesischen Anbieters (Qihoo) , eines deutschem mit rumänischen Antivirenquellen (G Data und Bifdefender) oder russischen oder US-amerikanischen Anbietern folgt, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. 

Für mich steht fest: DIE perfekte Lösung gibt es für mich derzeit leider noch nicht. 

Remerciements0

Re: Antivirensoftware von G Data und Bitdefender

Die Tests sind mehr oder weniger Orientierungshilfen. Es spielt natürlich eine Rolle, ob man eine Software für einen High-End-Rechner benötigt, der für den Job eingesetzt wird, für einen Gamer PC, für einen Laptop (der nur für Privates benutzt wird), usw.

Was nützt eine dicke AV-Software mit "Rundum-Sorglospaket", wenn der Rechner schon durch diese Software an die Kapazitätsgrenze kommt. Genauso unsinnig wäre es, eine schlanke und schnelle Schutz-Software zu installieren, die den Rechner zwar nicht ausbremst, dafür aber nur eine mittelmässige Schutzfunktion bietet.

Jeder stellt unterschiedliche Anforderungen an eine Software, auch ist die Hardware bei jedem anders. In wie weit es eine Rolle spielt, wo der Sitz des Software Herstellers ist, kann ich nicht beurteilen. Die Entwickler sitzen mit Sicherheit nicht alle in der Firma, sondern arbeiten über eine sichere Verbindung von zuhause aus oder von sonstwo in der Welt. Dürfte eine globale Sache sein.

Gruß, Yukon | Win 7 Home Prem (32-bit) | GD IS 25.1.0.4 | IE11, FF38.0.5
Remerciements0

Re: Antivirensoftware von G Data und Bitdefender

Ich bin von Norton zu Kaspersky gewechselt, weil bei Norton zu vieles nicht mehr stimmte. Schlechte Testergebnisse, schlechte Verhaltensanalyse mittlerweile, verdächtige Dateien werden unwiederruflich gelöscht usw.

Deswegen habe ich G Data,Kaspersky,AVG, Avast! usw. gestestet und bin zum Entschluss gekommen, dass Kaspersky am meisten Schutz bietet und wirklich garkeine spürbaren Auswirkungen auf das System hat.