• Toute la Communauté
    • Toute la Communauté
    • Forums
    • Idées
    • Blogs
Avancé

Pas ce que vous cherchiez ? Demandez aux experts !

Remerciements0

Einige Firewall-Ports nicht getarnt

NIS 2013 aktualisiert gerade. Habe WinXP Home SP3 und Dialup Internet. PC-Flanke-Firewall-Tests (TCP Connect Scan) zeigt die meisten Ports Stealthed, aber Ports 135, 137, 138 und 139 sind geschlossen. Gibt es eine Knowledge Base-Artikel oder Tutorial beschreibt wie Stealth alle ports auf, nicht nur für WinXP, sondern auch für Vista und Win7 (Ich habe alle) mit NIS 2013? Wenn dies nicht der Fall ist, kann jemand erklären, wie Sie es tun? Ich benutze auch Hochgeschwindigkeits-Wireless an Hotspots. Ist die Stealth Verfahren unterschiedliche für Dialup vs. Hochgeschwindigkeits-Optionen einstellen? Man sollte meinen, dass die Standardeinstellung für die Firewall alle Ports für alle Arten von Internetverbindungen Stealth sein sollte. Das macht mich denke, dass es ein Fehler in meinem NIS-2013.

Hier findest du die Originalversion.

MÜ - Dieser Beitrag wurde maschinell übersetzt

Réponses

Remerciements0

Re: Einige Firewall-Ports nicht getarnt

NIS 2013 aktualisiert gerade. Habe WinXP Home SP3 und Dialup Internet. PC-Flanke-Firewall-Tests (TCP Connect Scan) zeigt die meisten Ports Stealthed, aber Ports 135, 137, 138 und 139 sind geschlossen. Gibt es eine Knowledge Base-Artikel oder Tutorial beschreibt wie Stealth alle ports auf, nicht nur für WinXP, sondern auch für Vista und Win7 (Ich habe alle) mit NIS 2013? Wenn dies nicht der Fall ist, kann jemand erklären, wie Sie es tun? Ich benutze auch Hochgeschwindigkeits-Wireless an Hotspots. Ist die Stealth Verfahren unterschiedliche für Dialup vs. Hochgeschwindigkeits-Optionen einstellen? Man sollte meinen, dass die Standardeinstellung für die Firewall alle Ports für alle Arten von Internetverbindungen Stealth sein sollte. Das macht mich denke, dass es ein Fehler in meinem NIS-2013.

Hier findest du die Originalversion.

MÜ - Dieser Beitrag wurde maschinell übersetzt
Remerciements0

Re: Einige Firewall-Ports nicht getarnt

Hallo, dabei eine Google-Suche von "Anschlüsse 135.137, 136 und 139 PC-Flanke" taucht eine Reihe von Berichten ähnlich wie bei Ihnen, unabhängig von der Marke der Firewall im Einsatz. Offensichtlich ist dies eine Eigenart der PC Flanke Test. Führen Sie einen Test mit GRC Shields Up für eine zweite Meinung. https://www.GRC.com

MÜ - Dieser Beitrag wurde maschinell übersetzt

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.