• Todas as comunidades
    • Todas as comunidades
    • Fóruns
    • Idéias
    • Blogs
Avançado

O que você está procurando? Pergunte a um especialista!

This forum thread needs a solution.
Kudos0

119 Registrieeinträge nach deinstallation

Hallo Leute,

brauche eure Hilfe, habe Norton Security mit Backup deinstallieren müssen wegen Laptop-Wechsel.

Nun wollte ich eine neue Testversion wieder Aufspielen, klappte auch bis auf, dass das alte Konto wieder drinsteht und ich nicht ein anderes Konto eingeben kann. Habe es noch mal mit dem Revomal Tool deinstalliert, was alles löschen sollte aber wieder das gleiche Problem. Die in der Registrie von Norton und Symantec enthaltenen Ordner und Schlüssel lassen sich nicht löschen, jedenfalls die ersten 20, dann habe ich es nicht weiter probiert.

Was kann ich tun.

Gruß Detlef

Respostas

Kudos0

Re: 119 Registrieeinträge nach deinstallation

Hallo @DickdeGrou

Willkommen im Forum.

Für solche Zwecke gibt bei Norton ,,  Norton Utilities"( LINK). Du findest es auch unter ,, Produkte & Services". 

MfG
naja

Naja, jeder Rat kann nützlich oder teuer sein und eine Rückantwort daraus macht ihn noch schöner
Kudos0

Re: 119 Registrieeinträge nach deinstallation

Hallo naja,

erstmal Danke für deine Antwort, ich habe TuneUp 2016 und CCleaner die Registry durchlaufen lassen um verwaiste Schlüssel zu löschen, aber blieben immer noch 119 Einträge. Mein Vorgang war, das ich mit dem Tool Norton Remove and Reinstall die Deinstallation und Installation durch geführt habe, habe auch angeklickt "alla Einträge löschen" und da blieb das Problem mit der alten Mailadresse. Da kam mir die Erinnerung das das Revomal-Tool alle Einträge löschen sollte. Wahr aber nicht der Fall, es blieb der Ordner "Norton" in C:\ProgramData und in C:\Programme (x86), ach ja mein System Win 10 pro. Ich habe jetzt Norton mit RevoUninstaller deinstalliert, da ging die Norton eigene Deinstallationsrutine auf, da klickte ich "Alle Benutzerdaten entfernen - Entfernt das Nortonprodukt vollständig" an, und deinstallierte das Programm. Nach Neustart des Computers waren zwar immer noch 90 Einträge von Norton in der Registry, aber ich konnte jetzt Norton Security mit Backup neu installieren und auch ein anderen Account eingeben, also Fall gelöst.

Ist nur schade das es kaum Programme gibt die auch alles löschen wenn sie es versprechen.

Gruß Detlef

This thread is closed from further comment. Please visit the forum to start a new thread.